apple-iphone-6s-live-_0612

Das iPad Pro ist und bleibt noch ein interessantes Produkt, welches aber noch nicht viele Informationen Preis gibt. Laut Apple hat man zwar sehr viel neue Technik integriert, aber genaue Daten wollte man nicht herausrücken. Nun hat ein Dokument von Abobe aber verraten, dass das iPad Pro mit satten 4 GB Arbeitsspeicher ausgestattet sein soll, um die anspruchsvollen Arbeiten auch immer und überall durchführen zu können. Dieser Arbeitsspeicher ist nun schon mit den normalen Desktop-Rechner von Apple vergleichbar und kann hier sicherlich mithalten.

Apple baut ersten iOS-Desktop-Rechner
In den Augen vieler Experten ist das iPad Pro ein enormer Schritt in eine sehr interessante Richtung. Dank des neuen A9X-Chips kann Apple erstmals mit den normalen Desktop-Chips (den kleinen) mithalten und wird in den nächsten Jahren sicherlich noch näher an die Leistung der Intel-Chips herankommen. Weiters hat man mit viel Arbeitsspeicher und einer guten Grafikleistung die Basis für einen normalen Rechner geschaffen, der mit iOS betrieben wird. Vielleicht wird Apple doch irgendwann seine Intel-Prozessoren aus den Geräten werfen, um komplett auf seine eigenen Chips zu setzen.

QUELLEGforGames
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel