Bildschirmfoto 2016-03-23 um 07.06.45

Wie es scheint, hat Apple mit der Leistung des neuen iPad Pro Mini wirklich nicht untertrieben. Wie die ersten Benchmarks zeigen, liegt das Gerät wirklich sehr nahe an seinem großen Bruder und man hat für die nötige Leistung auch 2 GB Arbeitsspeicher verbaut. Erstaunlich ist aber, dass das normale iPad Pro mit 4 GB RAM ausgestattet ist, aber markant schneller zu sein scheint. Vielleicht liegt es hier einfach an der Berechnung der Pixel, die das größere Display mit sich bringt. Der Prozessor des kleinen iPad Pro ist von Apple etwas ausgebremst worden, damit das Gerät vielleicht nicht heiß läuft.

Dennoch ist das iPad Pro Mini das wohl schnellste 9,7-Zoll-Tablett auf dem Markt ist und auch die Eingabe mit dem Stift funktioniert ohne Probleme. Hier hat man die gleiche Technologie verwendet wie beim iPad Pro und die kann sich ja bekanntlich sehen lassen. Leider ist der Einstiegspreis in Europa wirklich happig und liegt beim kleinsten Modell (32 GB) bei 679 Euro. Will man noch den passenden Stift dazu, kommt man schon auf knappe 800 Euro nur für das iPad Pro Mini und das ist für viele Apple-Fans einfach zu viel – trotz der guten Leistung.

TEILEN

5 comments

  • Ich hab den folgenden Absatz jetzt 3 Mal gelesen... verstehe ihn aber immer noch nicht... "Wie die ersten Benchmarks zeigen, liegt das Gerät wirklich sehr nahe an seinem großen Bruder und man hat für die nötige Leistung auch 2 GB Arbeitsspeicher verbaut. Erstaunlich ist aber, dass das normale iPad Pro mit 4 GB RAM ausgestattet ist, aber markant schneller zu sein scheint. Vielleicht liegt es hier einfach an der Berechnung der Pixel, die das größere Display mit sich bringt. Der Prozessor des kleinen iPad Pro ist von Apple etwas ausgebremst worden, damit das Gerät vielleicht nicht heiß läuft." Erst liegt das Gerät nahe am großen Bruder... Plötzlich ist es aber erstaunlich, dass das Pro markant schneller zu sein scheint. Ja was denn nun bitteschön??? Und was bitteschön liegt vielleicht an der Berechnung der Pixel? Dass es markant schneller is? Häää? Und was hat plötzlich das ausbremsen des Prozessors des kleinen Pros in dem Absatz verloren? Und gibt es Berichte über thermische Probleme? Echt jetzt Redaktion, lest euch den Artikel doch einmal durch bevor ihr auf absenden klickt....
  • Kann man sagen, dass der Hype um Tablets vorbei ist? Diese Apple Keynote scheint so wenig Interesse geweckt zu haben, dass die Leute wohl kaum noch mitbekommen, wenn es was neues gibt. Ich sage mal, es ist ein gutes Gerät, aber ich sehe immer noch keinen Grund mein Air 1 zu wechseln
    • Hype ist das falsche Wort. Aber ja, die Geräte sind langlebig, die Entwicklung hat den technischen Zenit erreicht und in Sachen Bedürfnis sogar längst überschritten. Was glausbt Du wohl, warum die Unternehmen versuchen Dir einzureden, dass Du eine Smartwatch haben sollst/musst/willst? Weil die Unterschiede zwischen den Generationen von vor zwei Jahren und heute zu minimal sind um das Bedürfnis nach neuen Produkten zu wecken.