apple-iphone-6s-live-_0612

Als wir das neue iPad Pro gesehen haben, haben wir uns gedacht, dass das MacBook Air nun ordentlich Konkurrenz bekommen hat und man sich nun zwischen iOS und OS X entscheiden müsste und nicht mehr zwischen den Geräteklassen. Blickt man beispielsweise auf den Preis der unterschiedlichen Geräte ist hier nicht mehr viel Differenz. So kostet das kleinste MacBook Air 999 €, verfügt über 128 GB Speicher und natürlich eine Tastatur. Blickt man zum iPad Pro kann man für 999 US-Dollar auch eine 128 GB-Version des Gerätes erhalten.

Tastatur kommt noch dazu
Wenn man sich nun noch die Tastatur für 1169 US-Dollar zu einem iPad Pro mit 128 GB Speicher dazu kauft würde man auf einen geschätzten Preis von ca. 1169 US-Dollar kommen und das wäre ein paar Euro unter dem Preis des etwas stärkeren Macbook Air 11-Zoll-Modells. Somit ist das MacBook Air wirklich in direkte Konkurrenz mit dem iPad Pro getreten und wir könnten uns sehr gut vorstellen, dass Apple in Zukunft nur noch ein Macbook Air mit 13-Zoll anbieten könnte.

TEILEN

3 comments