Zum wiederholten Male haben sich Analysten über das Jahr 2013 den Kopf zerbrochen und geben nun die ersten Einschätzungen ab, wie sich die iPad-Verkäufe in den nächsten Monaten entwickeln könnten. Ein sehr markanter Punkt ist, dass die Analysten das iPad mini deutlich vor dem normalen iPad sehen und dadurch die Gewinnspanne der iPad-Sektion von Apple in Gefahr sehen. Dennoch gehen die Analysten von einem Rekordjahr für Apple und die Tablets aus. Es sollen bis zu 88 Millionen iPads verkauft werden. Davon werden laut Prognosen schon 55 Millionen iPad minis sein. Für das normale iPad bleiben dann noch 33 Millionen Stück übrig, was eine Verschlechterung der Verkaufszahlen gegenüber dem Vorjahr bedeuten würde.

iPad mini mit Retina wird Verkaufsschlager!
Schon jetzt ist abzusehen, welches Interesse das iPad mini mit Retina-Display haben wird. Viele iPad 2- oder iPad 3-Besitzer warten nur noch auf die Veröffentlichung dieses Tablets, da man immer schon auf ein kleineres und handlicheres Gerät umsteigen wollte. Somit wird hier ein regelrechter Hype erwartet, der voraussichtlich im Oktober starten wird und bis in das Jahr 2014 anhalten könnte. Apple hat mit der Vorstellung des iPad Mini wirklich alles richtig gemacht und kann die Verkaufszahlen sehr gut erweitern.

Wer steigt aufs iPad mini Retina um?

TEILEN

7 comments