Wenn man den Analysten Glauben schenken kann, wird das iPad mini für Apple eine wahre Goldgrube werden. Nach neuesten Einschätzungen dürfte sich das iPad mini weiterhin sehr großer Beliebtheit erfreuen und man kommt mit der Produktion kaum hinterher. Daher geht man nun davon aus, dass Apple über 12 Millionen der kleineren iPads verkaufen könnte und damit einen neuen Tablet-Rekord bricht. Wie üblich liegen die Spekulationen der Analysten sehr hoch und beeinflussen den Aktienmarkt. Wird Apple unter der Marke liegen, spricht man von einem enttäuschenden Ergebnis.

Hatte Steve Jobs unrecht?
Öfters werden wir gefragt, ob sich Steve Jobs nicht im Grabe umdreht, wenn er ein kleineres iPad mini sehen würde. Wir denken, dass in der damaligen Zeit der Gedanke eines kleineren iPads nicht relevant gewesen wäre und es sich erst mit der Zeit herauskristallisiert hat, dass auch hier ein großer Markt vorhanden ist. Grundlegend kann man behaupten, dass Amazon diesen Markt maßgeblich geprägt hat und Apple mit einem guten Produkt auf den Zug aufgesprungen ist. Zusätzlich erkannte Tim Cook dies und reagierte schnell.

Alles in Allem wird das iPad mini das iPad von den Verkaufszahlen her wahrscheinlich überflügeln und damit zum neuen Tablet-Topseller werden.

TEILEN

5 comments

  • hab heute wieder ein iPad mini in der hand gehabt, is schon verdammt cool das ding ^^ für mich ist das iPad mehr ein gerät für zuhause, arbeit und studium, das iPad mini ist eben noch eine spur mobiler wo ein iPad wieder unpraktisch wäre.. als zweit-tablet könnt ichs mir gut vorstellen, kann man auch gut zu fuß in der stadt mit haben, zu freunden mitnehmen usw. mit meinem iPad3 möcht ich nicht spazieren gehn ^^
  • Den Markt für das Ipad-Mini haben erst die Android- Tablett erst geschaffen. Android verdankt Apple den Tablett-Markt, jetzt darf sich Appel auch mal bedanken. Ich hoffe beide Firmen machen das beste daraus und strengen sich ungemein an. Das ist immer für uns der Vorteil. Alternativ: Stellt euch ein Markt nur mit Apple Ipad vor. Ohne Druck der Konkurrenz. Grauenvoll.
  • Ich möchte mich nicht unter den Analysten und Hellsehern sehen, aber schon bei der Ankündigung habe ich geäußert, dass das iPad Mini ein Verkaufsschlager werden wird. Für unterwegs ist es einfach ideal, leicht, handlich und mit einer tollen Verarbeitung.
  • Interessant wird es, wenn auch das iPad mini eine Retina Auflösung bekommt. Bei 2048 x 1536 auf 7,9" wären das 324 dpi, was technisch durchaus realisierbar sein sollte. Der Nachfolger des Nexus 7 soll ja angeblich auch mit erhöhter Auflösung (Full-HD) kommen (314 dpi).
  • Überraschungen gehören bei Apple immer wieder zum Programm und rein strategisch würde ich weder ein iPad mini, noch ein neues Plastik-Deivice oder sonst irgend etwas "nicht strategiekonformes" sehen und doch - Apple tut es einfach. Mit Regeln brechen. immer und immer wieder. Wieso nicht noch einmal?