ipadminispacegray

Apple hat das iPad mini Retina bewusst auf der Keynote nur sehr kurz angeschnitten, da man den Liefertermin wahrscheinlich nicht halten kann. Laut ersten Informationen aus der Zulieferkette sei das Retina- Display des iPad mini das größte Problem. Die Nachfrage nach diesen Produkten ist sehr hoch und auch andere Hersteller sind im Begriff solche Geräte auf den Markt zu bringen. Zusätzlich hat Apple die Fertigung des iPad mini Retina deswegen sehr spät beginnen können.

Man rechnet nur mit 2-4 Millionen Stück
Die ersten Lieferungen werden sicherlich pünktlich das Haus verlassen und auch die ersten Kunden werden das iPad mini Retina rechtzeitig bekommen. Doch werden die Lieferzeiten sehr schnell nach oben steigen und man kann damit rechnen, dass diese sehr schnell bis ins Jahr 2014 reichen werden. Apple versucht natürlich sein Bestes diesen Fakt zu verhindern, dennoch geht man davon aus, dass es nicht möglich sein wird. Wer also ein iPad mini Retina unterm Weihnachtsbaum liegen haben möchte, sollte schnell bestellen.

TEILEN

14 comments

  • Lol, ich verkaufe doch nicht das Mini schon Monate vorher, bevor ich das 2er in der Hand habe. Dann verkaufe ich es halt für ein paar Euro weniger. Ich will kein gewinn damit machen, ich will so ein Ding einfach benutzen. (Absatz :-)) Dadurch dass das iPad Air so schmal und leicht ist, wird sich das Mini 2 nur 500 Millionen mal verkaufen. Da wird es minimal einfacher sein, ein Mini 2 zu bekommen.
    • Für mich war das mini eine Zwischenlösung und ich bin auch bereit Geld auszugeben, darum der frühe Verkauf. Ich will eben Full HD Display und zahle auch dafür also wo ist das Problem? Mir war das iPad mini auch zu lahm mit dem neuen iOS7.
      • Ich benutz es eben hauptsächlich für surfen, etwas Video schauen und Mails. Was bitte sollte man sonst damit machen? Zum arbeiten ist das mini bis jetzt nicht wirklcih geeignet. Wenn es um den Nutz- Preisfaktor geht ,muss dass jeder für sich entscheiden ob das einem das Geld Wert ist. Ich könnte auch sagen ein iPhone besitzer der nur telefoniert hat einen an der Klatsche da es auch günstigere Smartphones gibt. Nicht jeder nutzt das Gerät 100% aus das Gilt eben auch fürs iPad. Anstatt beleidigend zu werden, sind mir sachliche antworten zum Thema lieber.... ich beledige hier auch niemanden.
      • mann mann das niveau hier in den kommentaren sinkt anscheinend von tag zu tag.. hier mal einen an der klatsche, andere werden als deppen bezeichnet, persönliche angriffe sind anscheinend eine feine sache.. und wiedermal: bitte redaktion, registrierungspflicht mit abmahnungen, blockierungen usw.. solche leute verderben einen echt den spaß hier.. obwohls nichtmal mich betrifft, sowas geht einfach nur auf die nerven
      • Genau, Registrierungspflicht, und PermaBan-Funktion inkl. IP-Sperre. Dann noch Proxies - falls erkennbar -blocken und es hat sich weitgehend ausgetrollt. Gibt eh YouTube und Co. für diese Spinner! :D
      • Hallo iMarc! Wir sind wirklich beim Überlegen, ob wie eine Registrierungspflicht einführen. Was hier in den letzten Tagen abgeht ist auch nicht in unserem Sinne. Allerdings bedeutet das für uns eine Menge Arbeit, da im Hintergrund einiges umgestellt bzw. neu programmiert werden müsste. Wir werden uns aber auf jeden Fall einmal ansehen, inwieweit die Sache umsetzbar ist. Schöne Grüße! Die Redaktion
  • Leider hat Apple für den Markt China den "Rest" geopfert. Dort ist das Gerät sogar ab Donnerstag vorstellbar. Ist zwar nichts weltbewegendes, aber die letzten Jahre war es Standard für den Rest der Welt. Mal schauen, wie lange es braucht, um dann VERSANDFERTIG zu sein?
    • Das alte war OK aber in der iOS7 Beta nicht mehr so schnell und ich wollte Retina Display die Konkurenz bietet schon lange Full HD Displays auch bei Handys da hinkt eben Apple hinterher. Da ich das iPad nur für surfen verwende sonst nichts kann es theoretisch auch ein anderes sein.
  • Ich habe auch extra mein mini verkauft...wenn heuer nichts mehr kommt kauf ich mir irgend ein anderes Tablet fürs surfen auf der Couch für mehr brauch ich das nicht. Ich liebe zwar das iPad aber bis 2014 möchte ich nicht warten, dann kann ich gleich auf den nachfolger warten.
      • Da ich meine mobilen technischen Geräte auch regelmäßig auswechsle, kann ich Shinzon insoweit nachvollziehen, dass er sein altes iPad schon verkauft hat. Wo ich dir aber schon zustimmen muss ist, dass seine Aussagen, dass er einerseits sein altes Pad verkauft, weil er das Neue will und er das Pad andererseits "eh nur zum Surfen auf der Couch" verwendet und sich jetzt "irgendein anderes Tablet" kauft, schon ein Paradoxon darstellen! ;-)