Vor einigen Tagen wurde darüber berichtet, dass das iPad mini eigentlich mit zwei unterschiedliche Mikrofonen an der Oberseite und an der Rückseite ausgestattet werden sollte, um die Umgebungsgeräusche besser zu unterdrücken. Kurz vor dem Start der Massenproduktion hat sich Apple aber aus technischen Gründen umentschieden und hat das iPad mini nur mit einem Mikrofon ausgeliefert. Dass die Gerüchte nun der Wahrheit entsprechen zeigt ein geleakter Prototyp, der ein frühres Stadium des iPad mini und auch die zwei Mikrofone klar erkennbar zeigt.

iPad mini 2 mit zwei Mikrofonen!
Nun gehen Analysten und Experten davon aus, dass Apple in der kommenden Generation zwei Mikrofone verbauen wird, da die technischen Probleme nun behoben worden sind. Dadurch kann man mit dem iPad mini 2 oder mit dem iPad 5 eine deutlich bessere Sprachqualität erreichen als mit dem iPad mini. Wahrscheinlich wird Apple dies mit dem Dienst „FaceTime“ richtig ausnützen können und es auch als Feature anpreisen – vielleicht werden wir auch mit einer HD-Front-Kamera überrascht.

TEILEN

Ein Kommentar