Anscheinend hat Apple für das zweite Quartal 2013 die Produktion des neuen iPad mini deutlich zurückfahren lassen. Laut internen Quellen soll Apple rund 20 Prozent der Bestellungen storniert haben, um keine Überproduktion zu erzielen. Nun gehen sehr viele Analysten davon aus, dass entweder die Nachfrage nach dem Produkt nachgelassen hat, oder sich Apple auf ein neues Produkt vorbereitet und daher die Produktionslinien benötigt, die normalerweise mit dem iPad mini belegt gewesen wären. Apple wird so in diesem Quartal „nur“ rund 10 Millionen iPad minis produzieren (gerechnet wurde mit 12 Millionen).

Über 80 Millionen iPads!
Wenn man den Analysten glauben kann, wird Apple in diesem Jahr einen neuen iPad-Verkaufsrekord erzielen und rund 80 Millionen iPads weltweit verkaufen können. Damit würde er so viele iPads verkaufen, wie alle Hersteller zusammen! Das iPad mini macht von diesen 80 Millionen den größten Anteil aus und wird laut Einschätzungen rund 50 Millionen Mal verkauft werden. Das normale iPad kommt somit auf 30 Millionen.

 

TEILEN

2 comments