Wie nun bekannt geworden ist, hat Apple doch schon begonnen verschiedenste Bauteile von Samsung in den Geräten nicht mehr zu verbauen. Es wurde nämlich bekannt, dass der verbaute Akku des iPad mini nicht mehr aus den Hallen von Samsung stammt. Als Ersatz kommen LG-Chem und ATL als Hersteller zum Einsatz, die den Akku für Apple produzieren. Ob es markante Unterschiede in der Langlebigkeit oder an der Akkulaufzeit gibt, kann natürlich noch nicht gesagt werden. Wenn man den Lieferumfang betrachtet, ist alleine bei diesem Auftrag ein großer Millionenbetrag an Samsung vorbeigewandert – LG und ALT wird’s freuen.

Streit wird immer härter!
Wenn man betrachtet, wie harmlos der Streit zwischen Apple und Samsung begonnen hat, kann man sich kaum vorstellen, dass Apple sogar seine komplette Lieferkette umstellt, um dem Unternehmen größtmöglichen Schaden zuzufügen. In den kommenden Produkten werden wahrscheinlich auch keine Produkte von Samsung mehr zum Einsatz kommen und man muss sowohl auf die Zuverlässigkeit und auch auf die Qualität von Samsung verzichten. Ob Apple dies mit den anderen Herstellern auch hinbekommt ist natürlich fraglich, wird sich aber, beginnend mit dem iPad mini, zeigen.

TEILEN

3 comments

  • Teile vom Mitbewerber bedeutet dass dieser sehr schnell aufschliessen kann und man selbst keinen Vorsprung mehr rausholen kann. Eventuell hofft man, dass mit einem neuen Hersteller technisch wieder ein Vorsprung herausgeholt werden kann. Geht wohl nicht darum, Samsung zu schaden, wohl vielmehr um den eigenen Vorteil.