Das iPad mini wird dünner, leichter und schmaler. Ja, es gibt neue Gerüchte!

Von einem angeblichen iPad mini, das laut Gerüchteküche mit dem kommenden iPhone vorgestellt werden soll, ist im Gegensatz zum neuen Smartphone, das im September das Licht der Welt erblicken wird, wenig bekannt. Während vom iPhone viele Bilder von angeblichen Bauteilen im Netz herumschwirren, gibt es jetzt auch neue Spekulationen rund um das iPad mini.

Wir haben für euch einen kleinen Querschnitt der Gerüchte: Laut neuesten Berichten aus verschiedenen amerikanischen Quellen wird das iPad mini ungefähr 7,2 mm dick. Das Design soll dem des iPod Touch ähneln: der Rand soll nicht symmetrisch sein, links und rechts wird er dünner ausfallen als oben und unten. Ausgestattet werden soll das iPad mini zumindest mit einer Frontkamera und eventuell (je nach Modell) mit LTE-Technik. Preislich soll das Gerät zwischen 200 und 250 US-Dollar liegen, die Maße liegen laut Einschätzung ungefähr bei 200 x 135 mm. Auch wenn das neue Produkt aus dem Hause Apple mit dem iPhone vorgestellt werden soll, wird eine schnelle Verfügbarkeit bezweifelt.

Wir sind gespannt, ob die Kollegen aus Amerika mit ihren Einschätzungen recht haben werden!

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel