Apple wird sich in diesem Jahr deutlich stärkere Konkurrenz entgegensehen müssen als in den letzten Jahren. War in den vergangenen Jahren eigentlich nur Samsung, Amazon und Google eine ernstzunehmende Konkurrenz, kommt in diesem Jahr noch ein potentieller Gegner hinzu! Sony hat in den letzten Tagen ein FullHD-Tablet vorgestellt, welches einerseits sehr schick aussieht und auf der anderen Seite mit den technischen Daten überzeugen kann. Im Inneren schlummert ein Quad-Core Prozessor mit 1,5 GHz und das 10,1-Zoll- Display hat eine Auflösung von 1920 x 1200 Pixel. Doch damit noch lange nicht genug! Das Xperia Tablet Z ist das dünnste Tablet seiner Art und ist sogar um 0,2 mm dünner als das jetzige iPad Mini.

Staub und Wasserabweisend!
Sony hat bei diesem Tablet wirklich an fast alles gedacht und es sogar robust gegen Staub und Wasser gemacht. Doch hat Sony auch ein bisschen von Apple kopiert und wird das Tablet in schwarz und auch in weiß auf den Markt bringen. In Summe kann das Xperia Tablet Z sehr überzeugen und hat sicherlich eine gute Chance zu einem ernsthaften Konkurrent des iPad 9,7-Zoll zu werden. Fakt ist, dass sich Apple mit der Zeit etwas einfallen lassen muss, um sich weiter von der Masse abzuheben. Die Konkurrenz kommt gefährlich nahe!

TEILEN

6 comments

  • werde langsam wütend auf appel.... also wenn mit ios7, ipad 5 (ipad mini 2) sich fast nichts ändert, dann sehe ich (aus meiner sicht!!!) die zukunft von appel schwarz. im jahr 2012 konnte mich ausser dem neuen imac nichts faszinieren und wie es in 2013 aussehen wird, steht in den sternen geschrieben. ich lasse mich gerne überraschen aber nicht verarschen leute....
    • und eines will ich noch hinzufügen: ich war früher (heute???) ein richtiger android-hasser, aus welchen gründen auch immer. was spricht heutzutage dagegen sich einen androiden zu kaufen? kann mir jemand einige gründe nennen wieso nicht?
      • Ehrlich ? Wenn es um ein High Ende Gerät geht gar nichts. Ich habe über Jahre Apple die treue gehalten, so spätestens mit ios 6 war mich so langsam das Ende erreicht. Hatte 4 Monate das iPhone 5. versteh mich nicht falsch es war ein Super Gerät aber die Software hat sich alles andere als weiterentwickelt. Deshalb hab ich den Schritt gewagt und mir ein nexus 4 gekauft.....ich bin begeistert.....mal abgesehen davon dass das Gerät wunderschön ist, läuft die Software Schnell flüssig und ruckelfrei !! Des weiteren sehe ich was für Möglichkeiten habe.....das interagieren zwischen den Apps ist Super .....ich muss nichts kopieren oder iwo anders einfügen. Ich kann es auch der beliebigen app teilen. Der noti.center ist um Welten besser. Insgesamt hat android ziemlich stark aufgeholt. Dazu kommen noch schöne Geräte von der Konkurrenz. Das xperia z zum Beispiel ist ein eye Catcher.....Apple muss sehr viel in ios 7 Investieren. Im pc Bereich sehe ich den Mac immer noch ganz klar vorne.....aber im mobilen OS Segment hinkt ios ziemlich hinterher
      • genau das ist es ja! einige konkurenz produkte schauen ehrlich gesagt erste sahne aus, vom design her einfach nur klasse (zB nexus 4). das was mir immer angst machte war das OS und du bist nicht der einzige von dem ich gehört habe, dass sie den umstieg nicht bereut haben. ich weis nicht... habe ein iphone 5 und wenn mich ios 7 nicht mehr begeistern kann, wechsle ich aber sowas von. und wie du erwähnt hast, pc segment bleibt für mich apple die nr. 1, aber im mobilen bereich wurde ich nur noch entäuscht. wem geht es noch so??
      • Ohne mich jetzt ein weiteres mal über Android äußern zu wollen, gehe ich jetzt mal nur auf deine Frage ein, wer in letzter Zeit aller von Apple enttäuscht wurde. Ich besitze momentan ein: - iPhone Classic - iPhone 5 - iPad 3 - MacBook Pro 13" - MacBook Pro Retina 15" - spät. im Sommer/Herbst einen iMac 27" (warte noch aufs nächste Update) Ich bin mit allen Geräten wirklich sehr, sehr zufrieden. Auf die Macs gehe ich jetzt mal nicht ein, da dich ja offensichtlich nur die mobilen Geräte enttäuscht haben. Ich bin mit meinem iPhone und dem iPad voll und ganz zufrieden. iOS 6 erfüllt für mich alles, was ich an Funktionen benötige. Das einzige was mich immer noch nervt ist, dass man ohne JailBreak WLAN/BT/etc. nicht über das Notificationcenter ein/ausschalten kann, aber sonst... Natürlich gibt es bei Android super Features, die iOS nicht hat, aber die gibts sicherlich auch umgekehrt (kenne mich nicht allzu gut mit Android aus und kann daher keine näheren Angaben diesbezüglich geben). Aber was mir am wichtigsten ist, ist ein guter, voller App Store mit möglichst wenig Malware, ein stabiles, performantes Betriebssystem und ein reibungsloses Zusammenspiel der Devices untereinander. Der letzte Punkt mag ggf. nur voll zutreffen, wenn man auch in Sachen PC und Laptop zu Apple greift, aber da ich dies sowieso tue, spielt dies für mich keine Rolle! ;-) Summa summarum erfüllt Apple mit seiner Hard- und Software für mich alles Nötige, ergo sehe ich auch absolut keinen Grund auf Android umzusteigen. Mal ganz abgesehen davon, dass ich heute schon wieder schmunzeln musste, als ich iwo gelesen habe, dass das Galaxy S2 erst jetzt dann mal Android 4.1 spendiert bekommt. ;-)
      • Das erste Wort des Artikels konsequent falsch geschrieben... was für mich momentan noch gegen Android spricht ist die starke Virenanfälligkeit und der unsichere App Store. Wenn ich mir im nächsten Jahr auch ein Nexus 4 zulegen sollte (das Gerät gefällt mir wirklich sehr gut), dann muss dafür erstens mein iPhone 4 den Geist aufgeben und das aktuelle iPhone unbedeutend besser sein.