Viele Tablets kommen auf den Markt und einige sind sicherlich sehr gut und können mit dem iPad mithalten oder übertrumpfen es sogar. Dennoch hat es bis jetzt kein Tablet geschafft, sich mit dem iPad in irgendeiner Weise anzulegen. Nun ist eine sehr interessante Statistik aufgetaucht, die einen genauen Blick auf die Nutzung von Tablets wirft. Demnach ist das iPad mit über 80 Prozent das am meisten genutzte Tablet auf der Welt und man kann damit rechnen, dass dies auch noch weiterhin so bleiben wird.

Amazon auf Platz 2
Erstaunlicherweise konnte sich das Kindle Fire mit gut 8 Prozent auf den zweiten Platz vorarbeiten und überholt damit auch die Tablett-Linie von Samsung. Das groß angepriesene Microsoft Surface muss sich mit dem 12. Platz zufrieden geben und belegt nur rund 0,4 Prozent des Marktes. Google und andere Hersteller wie HP kommen auch nicht an das iPad von Apple heran.

Analysten behaupteten etwas Anderes!
Wenn man sich etwas in der Zeit zurück versetzt, wird man feststellen, dass Analysten schon im Jahr 2011 vorhergesehen haben, dass die Dominanz des iPads schon im Jahr 2013 nicht mehr vorhanden sein wird und im Jahr 2014 die anderen Hersteller die Nase vorne haben werden. Im Moment macht es nicht den Anschein als würde dies passieren. Wir gehen davon aus, dass es noch Jahre dauern wird, bis das iPad von einem anderen Hersteller überholt werden könnte. Eher glauben wir an eine dauerhafte Dominanz, wie damals bei den iPod-Modellen.

TEILEN

4 comments

  • Da sieht man wieder das Statistiken nicht das Papier wert sind auf dem sie gedruckt sind. Kommt eben immer darauf an was man untersucht und welches Ergebnis man haben will ;-) http://futurezone.at/b2b/14613-android-tablets-ueberholen-dieses-jahr-das-ipad.php
    • Und noch schlimmer wird es wenn man unterschiedliche Bewertungen vergleicht. Die Statistik hier sagt aus, dass 80% des Traffics aller Tablets von iPads verursacht werden. Dein Link sagt nur aus, was wir eh schon wissen: Dass es insgesamt mehr Android-Tablets als iPads gibt. Beide Statistiken sind korrekt und können nebeneinander existieren. Und widersprechen sich auch nicht. ^^
      • Du hast mich da nicht richtig verstanden. Natürlich sind beide Statistiken korrekt. Wollte damit nur sagen das Statistiken generell uninteressant sind weil es eben immer auf die Fragestellung ankommt. Wenn man nur die richtige Statistik her nimmt ist jeder ein Gewinner und beherrscht den Mark. Ist eben nur für das Marketing wichtig....
      • Erzähl das mal den Apple Fans hier, wenn wieder eine Statistik zum Thema Kundenzufriedenheit, Support oder ganz profan Qualität auftaucht. Die lynchen dich durch das Internet, in dem sie eine Facebook-Gruppe starten, wenn du mit solchen Tatsachen ankommst. ;-)