iPad-5-Release-Date

Verschiedene Job-Angebote haben lange Zeit bei Apple darauf hingedeutet, dass Apple auch an einem iPad arbeitet, welches aus Plastik gefertigt sein könnte und zusammen mit dem iPhone 5C in einer Produktliga spielt. Nachdem Apple aber das iPad mini und das iPad mini Retina sehr gut am Markt positioniert hat, kann man davon ausgehen, dass es sich bei diesen Gerüchten wirklich nur um Gerüchte gehandelt hat und nicht um irgendwelche konkreten Fakten. Apple müsste nämlich mit dem günstigeren iPad aus Plastik noch weiter den Preis drücken, um am Markt bestehen zu bleiben und dies ist bei den jetzigen iPad-Preisen nur schwer möglich.

iPad Pro auch aus Metall
Am Ende der Gerüchtekette stand noch das iPad Pro, welches anhand seiner Größe vielleicht doch aus Plastik gefertigt werden könnte, um Gewicht zu sparen. Doch was wäre ein Pro-Linie von Apple, wenn diese aus Plastik ist? Hier würde sich der Konzern selbst schaden und das trauen wir Apple nicht zu. Somit dürften die Gerüchte rund um ein Plastik-iPad endgültig gestorben sein.

TEILEN

Ein Kommentar

  • Mach die iPads teurer und ein Knall ein Plastik-Teil zu dem Preis raus wie jetzt nur 50€ günstiger. Das gleiche wurde doch beim iPhone gemacht. Find ich echt nicht ok, die tollen iPhones immer teurer zu machen. Immer und immer mehr... Seit dem 4S stetig gestiegen.