iPad Air

Apple konnte im letzten Jahr mit dem iPad der vierten Generation nicht gerade überzeugen und es konnte keine große Steigerung in den Tabletverkäufen (vor allem in der Weihnachtszeit) verbucht werden. Mit dem iPad der fünften Generation (iPad Air), hat es Apple aber wieder geschafft und konnte die Beliebtheit des Tablets deutlich steigern. Laut neuesten Statistiken kann Apple doppelt so viele Tablets verkaufen wie im letzten Jahr und sich somit wieder deutlich besser am Markt positionieren.

Bildschirmfoto 2013-12-10 um 13.08.12

iPad Air 32 GB ist sehr beliebt
Wirft man einen genaueren Blick auf die Verkaufszahlen der iPad Serie wird klar, dass Apple mit der 32 GB-Variante den größten Erfolg verbuchen kann und dadurch auch die Marge in diesem Bereich viel besser ausfällt. Das ist den Anlegern natürlich bewusst und sie lassen Apple aufgrund dieser Entwicklung den Wert der Aktie weiter steigen. Wieviele Tablets Apple schlussendlich verkauft hat, können wir erst im Jänner beziffern, wenn die Quartalskonferenz abgehalten wird.

TEILEN

10 comments

  • Ist auch kein wunder. Das iPad 3 war das HauptiPad im Frühjahr. Da wurde das meiste gekauft. Ein halbes Jahr später, nur mit schnellerem Prozessor, war absolut kein wechselgrund vom iPad 3. Erst dachte man, das iPad 5 kommt wieder im Frühjahr, kam dann aber relativ spät im Herbst/Winter. Dazu ein gigantisches Update, aus der Sicht von Apple. Das kein USB Anschluss, Speicherkartenslot, ganz grosser Speicher kommen würde, war eigentlich klar. Mit fehlendem Fingerprint, ist für viele traurig. Aber endlich schmaler, dünner, iPad Mini endlich mit Retina und gleiche Leistung wie das Air....Ps. Das iPad 4 kam erst mit 64GB. Die 128GB Version wurde später still nachgeliefert. Da hätte ich mir sowas von in den Arsch gebissen. Wenn ich das iPad 4 mit 64GB gekauft hätte und 1-2 Monate später kommt eins mit 128GB.
  • Naja, das ist m.E. wenig verwunderlich, da das iPad Air - im Gegensatz zum 4er - ein neues Design und auch sonst stärkere Veränderungen zum Vorgänger aufweist. Zusätzlich wurde das iPad 4 viel zu schnell nach dem 3er herausgebracht. Ich denke bis heute, dass dies einfach wegen dem fehlenden Lightning-Connecter und der 128 GB Version als Antwort auf andere Tablets so gelöst wurde.
  • Hallo , habe erst vor einem halben Jahr mit der “ Computerei " angefangen , was in einem Alter von 62 J. nicht ganz einfach war . Obwohl ich sehr viel nachgelesen habe , sind die diversen englischen Begriffe für mich oft nicht nachvollziehbar . Ich habe mich für Apple wegen dem Design und den benutzerfreundlichen Systemen entschieden. Was ihr hier leistet ( ohne Bezahlung ) finde ich sehr informativ ( wo holt Ihr nur die ganzen Infos her ? ) und hilft mir sehr oft weiter. Vielen Dank an dieser Stelle an euch von Deutschland aus !!!! Nun zu meinem Problem. Habe mir die neue Time - Capsule mit 2 TB und ein gebrauchtes iPad 2 mit 32 GB gekauft. Nun möchte ich meine Dateien / Bilder vom iPad auf der TC speichern , finde aber hierzu keinen Ansatz , weder unter OSX oder IOS ! Hat da Apple vergessen einen Weg / Möglichkeit der Speicherung der Daten von IOS Geräten auf der TC bereitzustellen ? … oder sind meine sehr bescheidenen Kenntnisse einfach nicht ausreichend ? Ich hoffe das Ihr oder irgend ein Fachmann mir da weiterhelfen könnt /kann. mit freundlichen Grüßen Peter
    • Das ist leider nicht vorgesehen/möglich. Ein Backup kann nur über den mac/pc oder über die icloud gmacht werden. Über den computer kommt es dann zwar auch auf die timecapsule, aber eben nur als backup für den computer. Ich hoffe das hat ihnen geholfen. Finde es immer wieder genial wenn sich menschen wie sie mit der neuen sachen auseinander setzen und sich nicht im ewig gleichen trott fortbewegen. DAUMEN HOCH!