Es ist nicht mehr lange hin bis zur Veröffentlichung des neuen iOS 4.2. für iPad und iPhone. Für das iPad ist dies das erste große Softwareupdate seitdem es auf dem Markt ist. Wichtige Funktionen wie das Multitasking oder die Ordnerstrukturen werden nun endlich von iPhone auf das iPad gebracht. Welche anderen neuen Funktionen das iOS 4.2 so mit sich bringt werden wir hier nun kurz vorstellen.

1. Multitasking

Dieses Feature wird von Usern am meisten herbeigesehnt. Hier können verschiedene APPs gleichzeitig betrieben werden – natürlich muss das App diese Funktion auch unterstützen. Diese Funktion ermöglicht es z.B. gleichzeitig zu chatten als auch im Internet zu surfen.

Multitasking - iPad unter Apple iOS 4.22. Ordner anlegen

Wie auch schon vom iPhone bekannt findet man die Ordnerfunktion auch auf dem iPad wieder. Es gibt kleine Unterschiede zur bestehenden iPhone Funktion, nämlich die Menge wieviele Apps man in einen Ordner packen kann.  Weiters werden die Ordner wieder wie gehabt nach den Themengebieten der verpackten Apps benannt.

Ordner anlegen unter iOS 4.2. Apple iPad

3. AirPrint

Auf diese Funktion haben sicherlich schon viele iPhone und iPad Nutzer gewartet. Nun ist es endlich möglich direkt aus Numbers oder Pages eine Seite zu drucken. Dafür ist im Moment noch ein HP Drucker notwendig der diese Funktion unterstützt. Zusätzlich kann man auch aus anderen Apps den Drucker ansprechen – sprich Safari oder 3t Apps. Diese Funktion verwandelt das iPad mit Sicherheit immer mehr zur idealen Officelösung.

Air Print unter iOs 4.2. auf iPad und iPhone Apple

4. Air Play

Mit dem Release des Apple TV hat auch das iPad und das iPhone eine neue Funktion spendiert bekommen, nämlich Air Play,… diese Funktion macht es möglich Inhalte direkt vom iPad/iPhone auf das am TV angeschlossene Apple TV zu streamen. Eine Fotogalerie die mit dem iPhone erstellt wurde kann so problemlos auf den TV gestreamt werden, diese funktioniert natürlich auch mit Filmen.

Air Play auf dem iPad und iPhone unter iOS 4.2. Apple

5. Weitere Neuerungen

Natürlich beinhaltet das Softwareupdate hunderte neue Funktionen, wir haben nun die wichtigsten für euch nochmals aufgelistet:

  • Gamecenter – wie schon vom iPhone bekannt wird auch das Gamecenter auf das iPad kommen
  • Rotations/Muteschalter – Apple wird den Rotationsblock-Schalter nicht mehr für diese Zwecke verwenden sondern als „Mute“-Schalter umfunktionieren. Das Sperren der Rotation wird nur noch via Software (siehe iPhone) funktionieren.
  • Textsuche in Browser – wie schon aus der Desktopversion von Safari bekannt wird es in Zukunft eine Volltextsuche geben

Wir sind gespannt wann Apple das neue iOS veröffentlichen wird. Aus der Gerüchteküche ist zu hören das dies erst Mitte bis Ende November passieren wird. Wir werden über jede weitere Neuerung natürlich berichten.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel