Wir haben die Gerüchteküche schon vor ein paar Tage geschürt und wollten uns noch nicht auf eine fixe Aussage festlegen. Jedoch hat Apple heute selbst bestätigt dass neue Märkte für iBooks hinzugefügt werden konnten und alle Lizenzvereinbarungen getroffen worden sind. Darunter ist nun auch Österreich und sogar die Schweiz (das dürfte unsere Schweizer Leser sicherlich freuen). Demnach soll laut Apple das Angebot immer weiter ausgebaut werden und es kommen mit der Zeit immer mehr Bücher in den Store.

Now, you can add twenty-five new markets for your iBooks: Austria, Belgium, Bulgaria, Cyprus, Czech Replublic, Denmark, Estonia, Finland, Greece, Hungary, Ireland, Italy, Latvia, Lithuania, Luxembourg, Malta, Netherlands, Norway, Poland, Portgal, Romania, Slovakia, Slovenia, Sweden, Switzerland.

Wer sich also fast 2 Jahre geduldet hat kann nun endlich auch Bücher auf dem iPad lesen. Wir wünschen euch viel Spaß dabei

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel