Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Nun ist es endlich amtlich! Samsung hat bewusst das Design des ersten iPads im Jahr 2010 kopiert und Google wusste davon. Angeblich wollte Google Samsung sogar daran hindern, das Design so auf den Markt zu bringen. Samsung hörte nicht auf Google und veröffentlichte das Samsung Galaxy Tab 10.1. Mit dem Release dieses Tablets begann auch die Patentschlacht mit Apple und den anderen Konzernen. Wenn man es genau betrachtet, hat Samsung dies selbst zu verantworten, da sie genau wussten, auf welches Risiko sie sich mit dem Design des Galaxy Tab 10.1 einlassen würden.

In February 2010, Google told Samsung that Samsung’s “P1” and “P3” tablets (Galaxy Tab and Galaxy Tab 10.1) were “too similar” to the iPad and demanded “distinguishable design vis-à-vis the iPad for the P3.”

Aussage mit Folgen?
Genau diese Aussage könnte in den nächsten Tagen für Zündstoff sorgen, denn Apple und Samsung befinden sich gerade in einer kritischen Prozessphase. So verlangt Apple eine Entschädigung von gut 2,5 Milliarden US-Dollar und Samsung einen Einfuhrstopp des iPhone 3, 3GS und iPhone 4. Sollte diese Aussage wirklich gewertet werden, dürfte zumindest die Causa Galaxy Tab 10.1 zu Gunsten von Apple entschieden werden, da Samsung bewusst gehandelt hat und das Risiko in Kauf genommen hat. Wir finden solch einen absichtlichen Klau einfach unprofessionell.

TEILEN

2 comments