Wie wir berichtet haben, ist es nicht mehr all zu lange hin bis das neue iPad 2 veröffentlicht wird. Wir möchten euch nun einen kleinen gesammelten Vorgeschmack geben was das neue iPad vl. alles können könnte. Natürlich sind viele Gerüchte rund um das iPad im Umlauf wir haben für euch die „plausibelsten“ Gerüchte gesammelt und versuchen diese natürlich auch zu begründen.

1. Front / Backkamera (sprich Facetime)

Einer der Punkte, der mit der hoher Wahrscheinlichkeit eintreffen wird, ist die Frontkamera auf dem iPad 2. Das iPad 1 hat schon einige Hinweise auf die Verwendung einer Frontkamera gegeben. Natürlich ist Apple daran interessiert, den Dienst Facetime auch mit dem iPad 2 möglich zu machen. Noch ein guter Grund dafür ist, dass das iPad das einzige neue iOS-Gerät ist, dass noch keine Frontkamera verbaut hat.

2. schlanker und leichter

Wie schon erwartet wir das iPad 2 mit Sicherheit schlanker und leichter. Das ist der „normale“ Produktzyklus von Apple (wie schon auch beim neue iPhone gesehen). Fraglich ist jedoch welche Materialien Apple für die neue Baureihe des iPad verwenden wird. Momentan ist von einem Carbongehäuse  (wie beim Macbook) die Rede – jedoch ist auch eine Bauweise in Alu denkbar.

3. Retina Display

Auch hier ist das iPad noch das einzige neue iOS-Gerät, dass noch keine Retinadisplay besitzt. Fraglich ist hier ob Apple solch ein großes Retinadisplay kostengünstig herstellen kann. Natürlich wäre es für die eBookliebhaber unter uns sicherlich ein neues „Lesegefühl“, jedoch bezweifeln wir noch stark, ob Apple diesen Schritt jetzt schon machen kann.

4. Prozessor – Ram

Natürlich wird Apple dem iPad mehr RAM und einen besseren Prozessor spendieren (eventuell A5) – jedoch ist dies auch der normale Produktzyklus. Daher ist dieser Fakt nicht sonderlich überraschend. Um wieviel Apple die Leistung steigern wird ist jedoch noch nicht klar.

5. 3-Achsen Gyroskop

Wie auch schon im iPhone wird sicherlich ein besseres 3-Achsen Gyroskop verbaut. Dies erhöht die Spieleigenschaften des iPads natürlich – und eine bessere Steuerung wie z.b. bei einer Autorennsimulation ist möglich.

6. Mehr USB Anschlüsse – Mini-USB

Ein großer Wunsch vieler iPad Besitzer ist, dass man auch USB Geräte ohne Adapter an das iPad anschließen kann und diese auch nutzen kann. Wie auf vielen Seiten vermutet, will Apple diesem Wunsch nachkommen und bis zu 2 Mini USB Ports dem neuen iPad 2 spendieren. Ob Apple komplett auf den Dock-Connector verzichtet ist leider noch nicht klar.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel