ipadminispacegray

Die Wachstumsraten im Tabletbereich sind immer noch gut, aber man kann deutlich erkennen, dass viele Firmen in diesem Segment deutliche Probleme haben. Samsung und auch Apple können immer weniger aus dem Geschäft herausholen und auch andere Firmen haben Probleme die Geräte an den Mann oder an die Frau zu bringen. Nun stellt sich für einige Experten natürlich die Frage, ob der Trend „Tablet“ wieder nachlässt oder ob sich eine gewisse Sättigung eingestellt hat. Betrachtet man verschiedene Meinungen, klaffen diese sehr weit auseinander. Eine dieser Meinungen finden wir aber sehr gut und wollen etwas genauer darauf eingehen.

Langlebigkeit der Tablets
Betrachtet man den „Neukauf-Zyklus“ eines iPhones kann man mit Sicherheit sagen, dass ein iPhone bei den meisten Nutzern nach gut 2 Jahren ausgedient hat und verkauft wird. Beim iPad stellt sich aber eine deutlich längere Zeit ein. Viele aktualisieren ihr iPad erst nach 3 oder sogar erst nach 4 Jahren und dadurch sind auch die Absatzzahlen geringer als erwartet. Sogar Apple konnte es nicht schaffen, dass die Kunden alle 2 Jahre ein neues iPad kaufen, da der Reiz (wie beim iPhone) nicht vorhanden ist. Fazit ist, dass viele der Meinung sind, dass eine allgemeine Sättigung eingetreten ist und dass der verlängerte Zyklus zu einem Rückgang der Verkaufszahlen führt.

TEILEN

7 comments

  • ja denke auch das die älter generation jetzt stark wird.meine mama und papa haben jetzt eines und sind begeistert.meine mama kann nicht mal die fernbiedung ordentlich bedienen und hat spass mit ihren ipad .sie schaut jetzt sogar fotos und spielt spiele gggg
  • glaube nicht, dass der Trend zu Ende ist im Gegenteil, habe gerade jetzt wieder zwei älteren Damen (68+72 J.) ein Ipad gekauft u. eingerichtet. Stelle fest, dass die ältere Gerneration erst jetzt in den Tablet Markt einsteigt. Wird nicht durch Werbung, sondern durch Mundpropaganda vertrieben. Die ältere Generation kann sich nicht vorstellen, dass sie sich mit einem Ipad leichter tun, als mit einem neuen Laptop, man denke nur mal an Windows 8. Wenn dann aber die Freunde von dem Ipad schwärmen u. sie es mal ausprobiert haben, dann kaufen es sie auch. Habe nur zufriedene "Kunden" (sind alle zw. 60+75 J.), sie sind von dem Ipad begeistert u. bedauern es, dass sie nicht schon viel früher zugegriffen haben. Für die ältere Generation ist das Ipad das ideale Gerät.
  • Ich möchte meinen das wort söttigung zu diesem thema schon verwendet zu haben. Nun ja alle zwei bis drei jahre mit vertrag ein neues iphone, da ist es je nach tarif nahe zu gratis. Werd ich aber nicht mehr so machen. Nur bares ist wahres nach meiner rechnung. Naja man kauft sich nicht jedes jahr oder kedes zweite jahr einen pc oder laptop. Theoretisch nicht mal einen fernseher. Ich würde bei appleprodukten wie einem iphone sagen. Machbar sind 4-5 jahre. Dann funktionierts normal auch noch. Nur software wirds für die hardware dann kaum heben die funktioniert oder halt weniger. Betriebssystem update auch nicht mehr. Und was macht man mit dem ipad? Zeitung lesen. Arbeiten. Zuhause zocken, filme im bett ansehen. Wenns haltet warum soll man ein neues kaufen kostet ja auch irgendwo 400-500€ je nach ausgührung. Für das geld kriegt man auch brauchbaare laptops die an die 4 jahre halten bei normalgebrauch. Ich denke an meinen arbeitsplatz. Mein pc ist der älteste und arbeitet mit 6 jahren, 5 tage die woche bis zu 10 stunden betrieb am tag noch immer. Gut die festplatte stößt langsam an die grenzen. Bei uns sind schon neuere pc's abgeschmiert. Obwohl wir kein billigzeug kaufen. Und ich denke an die 40-50 stunden pro woche laufzeit über 6 jahre. Wenns nicht notwendig ist kauft man gewisse dinge nicht einfach weil es schick ist.
  • ich habe mein altes zweier ipad gegen das air ausgetauscht. davor sah ich keinen sinn. das zweier haben jetzt meine kinder. funktioniert noch ohne probleme. das air habe ich nur weil es sehr leicht ist. sonst würde ich heute noch mit dem zweier arbeiten. die dinger kosten ja einiges. für unterwegs hätte ich gerne das mini gehabt. habe mir dann aber ein nexus 7 geholt. der preis macht es halt aus.
  • Würde auf dem iPad ein Betriebssystem sein das mehr an OSX angelehnt wär mit Finder usw. und noch ein USB Anschluss mit dem man seine Externe Festplatte verwalten kann dann wäre das ganze für viele Interessanter!
  • Warum sollte ich mir alle 2 Jahre ein neues iPad kaufen ? Das hebt locker 4-5 Jahre. Falls es nicht zufällig kaputt geht. Was soll man noch kaufen ? Wo soll das Geld her kommen ? Alle 1-3 Jahre ein neues Handy, Tablet, Rechner, E-Book Reader, Laptop, Smartwatch, Brille ? Das nur für Technik ? Ohne andere Technik, wie Fernseher, Heimkino, Rasierer, Anlage, Lampen und Co ? Dazu noch die ganzen helferlein wie Waschmaschine, Trockner, Herd, Spülmaschine und anderes küchenzeugs ? Dann normales Leben, essen, Auto, Urlaub, Möbel, Strom, Gas, miete, Kinder, usw.....Die Liste ist so unglaublich lang.