ipad-pro-select-gold-201510_GEO_EMEA_LANG_DE

Wir haben das iPad Pro jetzt etwas länger im Einsatz, sind aber nicht im Besitz eines Apple Pencil und müssen daher mit unseren Fingern viel erledigen. Aus diesem Grund können wir nur ein Feedback über das iPad Pro abgegeben, welches ohne Apple Pencil ausfällt. Fakt ist, dass das iPad Pro guter Notebook-Ersatz ist, wenn es um Mails verfassen, Internet surfen oder kleinere Arbeiten in Word oder Pages geht. Auch das Bearbeiten von Bildern ist Dank der Adobe-Suite nicht so schwer wie wir uns das gedacht haben. Dennoch fehlt uns ein sehr wichtiges Detail – der Stylus. Apple hat sehr vieles beim iPad Pro genau auf dieses Zubehör ausgelegt.

Dadurch können wir nicht richtig zeichnen und auch grafische Arbeiten können nicht so gut erledigt werden, wir man es sich gerne wünscht. Auch die fehlende Tastatur auf Deutsch ist noch ein Manko, welches wir gerne ausgeräumt sehen würden. Hier hat Apple aber noch keinen konkreten Termin genannt, wann das iPad Pro auch eine deutsche Tastatur spendiert bekommt. Wer sich jetzt also unbedingt ein iPad Pro zulegen möchte, muss damit klarkommen, dass einige Funktionen noch nicht richtig erledigt werden können, da Apple einfach das passende Zubehör (noch) nicht liefern kann.

Wie sind eure Einschätzungen?

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel