steelseries-mfi-controller-01

Bislang gab es nur Controller für das iPhone oder auch das iPad, wo das Gerät direkt mit dem Controller verbunden sein musste. Auch Steckvorrichtungen, die direkt mit dem iPhone gekoppelt worden sind, wurden von den unterschiedlichen Herstellern vorgestellt. Nun gibt es aber eine komplett neue Lösung, die das Spielen auf dem iPhone oder auch iPad erleichtern soll. Auf der diesjährigen CES wurde ein drahtloser Controller vorgestellt, der mittels Bluetooth alle wichtigen Daten an das iPhone sendet. So kann das iPhone oder iPad als externes Display verwendet werden und muss nicht mehr in den Händen des Spielers liegen.

Ermöglicht neue Spiele
Wenn solche Game-Pads immer häufiger auf den Markt kommen, würde dies für das iPhone oder auch das iPad eine komplett neue Ära der Spiele einläuten. Egoshooter oder auch Fußballspiele könnten dann mittels AirPlay direkt vom iPhone/iPad auf den Fernseher projiziert werden und mittels Bluetooth-Controller gesteuert werden. Das iPad dient dann nur noch als „Spielkonsole“. Damit hätte es Apple auch in diesem  Bereich geschafft und dank neuer Prozessoren und Grafikchips werden die Spiele immer aufwändiger.

Was haltet ihr von dieser Entwicklung?

TEILEN

6 comments