Viele Entwickler und auch User haben sich gewundert, warum Apple das neue OS X Mavericks nicht auch einer Design-Frischkur unterzogen hat. Experten gehen davon aus, dass einfach keine Zeit dafür vorhanden war, da man sich mit iOS schon sehr viel Arbeit aufgehalst hat. Wahrscheinlich wird man erst mit der nächsten OS X Version mit einem neuen Design rechnen können. Wir haben für euch etwas im Web gesucht und die ersten Mock-Ups entdeckt, die ein flaches Design unter OS X zeigen sollen.

Viel Transparenz!
Anscheinend haben sich die Designer dieser Welt sehr auf die eingeführte Transparenz gestürzt, die angeblich ziemlich gut aussehen soll. Alle Features wurden genau mit dieser Transparenz entworfen. Die Icons (siehe oben) sind sehr flach geraten und auch im iOS Style gehalten. Sollte Apple hier wirklich einen einheitlichen Radikalschlag machen, müssten wir uns mit solchen Icons abfinden.

Was haltet ihr davon?

TEILEN

13 comments