Wir sind seit dem 2. November auch im Besitz eines kleinen aber feinen iPad mini 16 GB in schwarz und haben uns nun mehr als ein Woche intensiv mit dem neuen iDevice beschäftigt und sind auf einige erstaunliche Verhaltensmuster gestoßen, welche wir beim normalen iPad nicht feststellen konnte. Als erstes muss man sagen, dass das iPad mini sehr, sehr leicht ist und man es dadurch deutlich länger in der Hand halten kann als den großen Bruder. Auch die Dicke des iPad mini hat uns sehr überzeugt und es ist deutlich angenehmer ein iPad mini in der Hand zu haben als einen 700 Seiten-Roman!

Immer dabei!
Im Gegensatz zum älteren iPad ist das iPad mini immer und überall dabei. Wir tragen es immer mit uns rum und holen uns die Informationen die wir benötigen von unterwegs. Das Zusammenspiel zwischen Tethering und iPad mini funktioniert einwandfrei und verbraucht nicht so viel Akku wie eigentlich gedacht. Wir haben es sogar schon einmal geschafft, das iPhone 5 für 4 Stunden am „Leben“ zu erhalten um damit das iPad mini mit Internet zu versorgen.

Display ist egal…
Natürlich haben wir unser iPad mini auch anderen Usern gezeigt. Anfänglich waren diese vom Display eher „enttäuscht“! Nach einer gewissen Zeit fiel uns auf, dass das Display eigentlich keine Rolle mehr spielte, da man das iPad Mini so oder eher etwas „weiter weg“ vom Körper hält als beispielsweise ein iPhone. Auch von der Akku-Leistung waren wir begeistert – diese hielt im ersten Lauf (starke Benutzung) gute 2 Tage!

Fazit…
Wer ein sehr mobiles und leichtes Gerät benötigt, welches auch einmal in die Jackentasche passt, ist mit dem iPad mini sicher sehr gut bedient. Wer aber das Display des iPad 3 gewohnt ist, wird den Schritt „zurück“ eher bedauern.

Wie sind eure Einschätzungen?

TEILEN

14 comments

  • Also ich erwarte meins mit 4G bis Ende November... Bisher bin ich vom Eindruck positiv angetan. Letztens habe ich erst aber den Retina vs non retina Effekt deutlich abbekommen. Asphalt 7 auf dem iphone 5 gespielt und dann mal zum spass auf dem ipad2... Puuuuuuuuh, also da war das natürlich wie Tag und Nacht und man hat sich erstmal daran gewöhnen müssen ^^ Aber dennoch, so einen SPrung von 326dpi auf 130dpi muss man erstmal verkraften :D Grundsätzlich denke ich macht Apple es beim mini richtig. Lieber so wunderschöne Akkulaufzeiten von über 10h anstatt mit Retina Display und dicker, schwerer, wärmer, etc. Darum war und ist für mich auch nicht interessant gewesen mein ipad2 abzulösen durch die neuen ipads. Mit dem Mini sieht es für mich aber so aus, dass ich haben will, da es mit der aktuellen Ausstattung daher kommt wie das ipad3, aber halt ohne Retina und AX CPU. Zum Spielen sollte das Mini auch perfekt geeignet sein!
    • Gut man muss dazu sagen das die Pixeldichte etwas höher ist als beim iPad 2. Zudem kommt da die in cell Technology zum tragen, was auch besseren Kontrast/Farbsättigung mitsichbringt. Natürlich ist es immer noch kein Retina aber besser als das iPad 2 Display.
      • Und wenn es um Leistung geht.....habe das Mini ausführlich mit dem 3er verglichen...das Mini öffnet Anwendungen flotter als das große iPad ....der Chip ist eigentlich der gleiche mit dem Unterschied, dass das 3 er 2 Grafikkerne mehr hat, wegen dem Retinadisplay....ansonsten sind Sie von der Ausstattung identisch ( iPad Mini hat bessere Frontcamera).
  • Ich bin jetzt seit 5 Tagen im Besitz des Mini. Der Formfaktor des Gerätes ist Super. Sehr dünn, leicht und wesentlich kleiner als das iPad 4, machen es für mich zum alltagtauglicheren Gerät. Man kann es mit einer Hand halten, ohne das der Arm abfällt. 7.9 Zoll ist auch völlig ausreichend um Surfen etc. Ich habe durchschnittlich 11-12 Std Akku, was ebenfalls Top ist. Bin sehr zufrieden.
  • Schade, dass ihr nicht auf iTunes 11 eingeht. Das ist nämlich schon drauf :) Ich habe meins auch seit dem Release und bin mehr als begeistert. Es ist mein erstes iPad und wird nicht das letzte sein. Auch wenn ich das jetzt erstmal einige Zeit behalten werde. Es ist einfach ein rundum schönes Gerät. Angefangen beim Material bis hin zur Bedienung und Schnelligkeit. Ich wusste, dass das Mini gut ist, aber nicht das es viel besser ist als meine Erwartungen!
  • Ich hab ein ipad2 nur muss ich das meinet Mutter abgeben :) jetzt muss ich mir ein neues kaufen. Aus dem Grund hab ich mir heut das ipad mini angeschaut. Irg wie kommts mir vor als wär der display vom mini schlechter als der vom ipad2. Kann mich trotzdem nicht entscheiden ob mini oder ipad4. Einerseits denk ich mir das dass größere für die uni besser is, andererseits gefällt mir das mini so gut grrr