Wie es den Anschein macht, können wir im Frühjahr nicht mehr mit einem iPad mini 2 rechnen. Grund für diese Annahme ist, dass die Produktion und Entwicklung der Displays für das iPad mini 2 erst angelaufen ist. Die Firma AU Optronics soll mit der Entwicklung beauftragt worden sein und man sei gerade dabei den „Feinschliff“ am neuen Display durchzuführen und die Produktion daran anzupassen. Wann die ersten Displays vom Fließband laufen, ist somit noch nicht klar.

Veröffentlichung im Herbst!
Aufgrund der vielen Informationen, die es bereits über iPad mini 2 oder iPad mini Retina gibt, wird klar, dass man erst im Herbst mit einem neuen Modell rechnen kann. Wahrscheinlich wird Apple auch das reguläre iPad zu diesem Zeitpunkt updaten, was einen Release-Termin im Frühjahr immer unwahrscheinlicher macht. Wir sind gespannt, ob die Gerüchteküche mit dem Retina-Display tatsächlich Recht behält.

TEILEN

Ein Kommentar

  • was hat das mini mit dem normalen ipad zu tun. beim realen gehört ja "nur" der rahmen angepasst.. man hat ja auch schon die rückseite gesehen. also ich bin optimistisch dass das 5er ipad im frühjahr noch kommt wenn nicht das mini auch noch ;)