iphone6_NWE_martinhajek_1-640x480

Nachdem sich die Gerüchte rund um ein größeres iPhone-Format immer mehr erhärten, kommen auch verschiedene Analysten wieder ans Tageslicht und wollen bei der Diskussion mitmischen. Genau aus diesem Grund ist nun eine sehr heftige Diskussion entstanden, welche die Sinnhaftigkeit des Produktes in Frage stellt. Apple hat sich bei der Vorstellung des iPhone 5 noch damit gebrüstet, dass man das iPhone noch mit einem Finger bedienen kann und dies die Konkurrenz schon sehr lange vernachlässigt. Würde Apple nun ein 4,7 oder sogar 5-Zoll-Display präsentieren, würde man sich zu einem gewissen Teil ins eigene Fleisch schneiden.

Der Fehler, nicht mit dem Trend zu gehen?
Aber es könnte auch soweit kommen, dass sich Apple dem Trend zumindest „teilweise“ entzieht und 3 Produkte gleichzeitig auf dem Markt bringt, wie wir es vom iPod gewohnt waren. Hier gab es sowohl eine kleine und billige Variante als auch eine etwas teurere Variante. Sollte Apple diese Strategie auch beim iPhone 6 anwenden, dürfte es bald eine etwas größere Auswahl und wahrscheinlich auch ein teureres Modell geben. Dann wird es eventuell ein „günstiges“ iPhone 6C, ein iPhone 6 und ein iPhone 6 „Pro“ geben.

Wie schätzt ihr die Lage ein?

TEILEN

11 comments

  • Leg doch mal ein 4,3-4,8 Zoll Smartphone, neben ein 7,9 Zoll Tablet. Dann probiere beides in den Hosensack zu machen. Und schau mal, wie 95 % der Menschen ihr Smartphone benutzen. Von ca 100 Stunden im Monat benutzen, telefoniert man im Durchschnitt.
  • Unter Jobs hätte es das nicht gegeben. Und ich hoffe es bleibt auch dabei das 4 Zoll das maximum sind. Einige scheinen vergessen zu haben wofür ein iPhone eigentlich gedacht ist. Habt ihr euch schon mal angeguckt wie diese Idioten mit ihren Riesen Telefonen aussehen wenn die Telefonieren. Da muss ich mir an den Kopf fassen. Außerdem soll mein iPhone BEQUEM in der Hemdtasche (oder auch Hosentasche) liegen. Wer unbedingt alles mit seinen Mobilen Device machen möchte soll nen iPad Mini mit sich rumschleppen. Das Argument das dies dann wieder zu groß ist lasse ich nicht Zählen. Wollen nen Riesieges Smartphone mit sich rum schleppen aber ein kleines Tablet ist zu groß. Ich hoffe Apple bleibt bei 4 Zoll. Sonst war das 5S wohl leider mein letztes Smartphone.
  • Ich verstehe nicht, warum manche Hersteller jahrelang auf der gleichen Stelle stehen bleiben, bei manchen Sachen. Warum kein größeres Display zusätzlich anbieten ? Die Note reihe verkauft sich unglaublich gut. Das nur von einem einzigen Hersteller. Man sollte mal alle verkauften Handys, die über 4 Zoll sind, zusammen rechnen. Und die anderen Hersteller haben auch Minis im Angebot. Ich will dringend ein größeres Display. Und nein, ich habe ein iPad und ich will kein iPad Mini kaufen und das zusätzlich mit rum schleppen. 7,9 Zoll ist doch ein bisschen zu groß. Apple soll es lieber mal schaffen, den Rahmen vom iPhone mal 2-3 cm kleiner zu machen. Lieber benutze ich öfter zwei Hände, als so ein winziges Display zu haben.
  • Die verschiedenen Varianten finde ich für unnötig. Nach wie vor einfach eine normale Variante raus bringen, in diesem Fall dann die 6er, und anschließen etwas später das "Update", somit also das 6s.
  • Ich hoffe es komt kein größerer Display weil ich mein Handy noch mit einer Hand bedienen möchte aber 3 verschiederen Versionen sind sicher auch nicht schlecht somit werden alle Kunden zufrieden gestellt denk ich
  • Hängt jetzt von Design und den Abmessungen ab, aber was 1-händig nicht geht, ist sehr unbequem. Mein 5er find' ich deswegen sehr geil und sehr bequem. Ich kann immer sofort alles machen und erreichen, ohne, dass ich umgreifen muss oder so. Ich hab auch noch ein Nexus 5 hier und das ist mir einfach um ne Ecke zu groß. Ich muss immer umgreifen, wenn ich darauf was machen will, das ist irgendwie unbequem. Zum Surfen oder sonstige Sachen verwende ich ja sowieso einen PC / Tablet. Und wenn es ums Einstecken geht, dann hätt' ich sowieso gern was im Bereich mit max. 3" (iPhone 6 Mini?). Im Artikel wird eh schon alles angesprochen. Ich denke auch, dass die einzige Alternative für Apple ist, ein 6er mit 4" und ein 6 Air mit 4.7" (oder so) anzubieten. Das "c" lassen sie das nächste mal hoffentlich komplett weg. Ich denke, es würde reichen, wenn man das 6er ~100 € billiger macht, dh. 599 €, 699 €, 799 € und das 6 Air dafür um 749 €, 849 €, 949 € anbietet. Und das 6 Mini, das wahrscheinlich nur ich kaufen würde, könnte man um 499 €, 599 €, 699 € anbieten. Die Hardware und PPI müssten natürlich bei allen gleich sein, damit es kein "besser" und "schlechter" gibt. Wer was billigeres will, kann sich ja dann ein 5s kaufen (8GB für 399 €).
  • Wenn das nächste iPhone kein größeres Display bekommt dann sehe ich aber auf lange Sicht schwarz. Bis 4.7 oder max. 5" kann man getrost gehen. Am besten wären drei Größen somit würde man viel abdecken.