iPad Pro

Wie es scheint, weiß Digitimes wieder etwas mehr was das Thema iPad Pro (oder Plus) betrifft und spricht in seinem letzten Bericht über einen möglichen Hybrid, den Apple bereits in den hauseigenen Laboren testet. Demnach will Apple ein großes iPad auf den Markt bringen, ist sich aber noch nicht gänzlich sicher, ob man OS X oder iOS auf dem Gerät betreiben soll, um den besten Nutzen für den Kunden zu erzielen. Daher testet man bei Apple angeblich eine Hybrid-Lösung, die Ansätze von iOS und OS X vereint und auf eine neue Plattform bringt. Ob diese Plattform jemals das Licht der Welt erblicken wird, bleibt abzuwarten.

Klar dürfte aber sein, dass man in diesem Jahr nicht mehr mit diesem Produkt rechnen kann. Digitimes geht davon aus, dass Apple das iPad Pro/Plus erst im Jahr 2015 präsentieren wird, um die iPad-Verkäufe wieder anzukurbeln. Die Produktion soll aber in die zweite Jahreshälfte verlegt werden, damit das neue iPad passend zur Weihnachtszeit in den Regalen steht. Vielleicht haben wir im Oktober 2015 die Ehre.

 

QUELLEDigites
TEILEN

Ein Kommentar