Apple News, Österreich Mac Schweiz iPhone 4 iPhone 3gs Akku

Um den Stromhunger des neuen iPads (3. Generation) auf Grund des Retina-Displays, des besseren Prozessors und LTE stillen zu können, wurde bekanntlich ein größerer Akku verbaut. Apple hat die Leistung von 25 auf 42,5 Wattstunden steigern können – das entspricht einer Zunahme von 70 %.

Was bezüglich der Ladezeit auf Grund des größeren Akkus zu erwarten war, haben jetzt die Kollegen von TechCrunch erstmals bestätigt. Auch sie hat sich – im Verhältnis zur Steigerung der Leistung – um einiges verlängert. Dies hängt damit zusammen, weil Apple denselben 10 W USB Power Adapter verwendet, wie bei den Vorgängermodellen.

Geht man beim iPad 2 von einer durchschnittlichen Ladedauer von ca. 3,5 Stunden aus, erhöht sich diese Zeitspanne beim neuen iPad auf ca. 6 Stunden. Wer also schon im Besitz eines neuen iPads ist (Deutschland, Schweiz), oder noch darauf warten muss (Österreich), sollte eventuell die Nacht zum Aufladen benutzen.

TEILEN

5 comments