iPad-5-Release-Date

Als das iPad vorgestellt worden ist, hat keiner daran geglaubt, dass dieses Gerät einmal wegweisend für die Zukunft sein könnte. Viele haben das zu groß geratene iPhone verspottet und sahen nur sehr wenig Sinn hinter dem Ganzen. Mittlerweile sind einige Jahre vergangen und Apple hat mit dem iPad einen komplett neuen Trend eingeläutet, der der PC-Industrie ordentlich zu schaffen macht. Die normalen PC-Verkäufe gehen zurück und man hat lieber ein iPad zuhause als einen klobigen Standrechner. In den letzten Monaten gingen aber die Gerüchte umher, wonach sich auch dieser neu geschaffene Trend wieder abschwächen sollte. Eine neue Statistik hat nun bewiesen, dass dem aber noch lange nicht so ist.

Absatz um über 50 Prozent gesteigert
Glaubt man den Verkaufsanalysen, konnten alle Hersteller in diesem Jahr rund 184 Millionen Geräte an den Mann, oder an die Frau bringen. Im nächsten Jahr wird eine ähnliche Steigerung in diesem Bereich erwartet und man geht davon aus, dass rund 270 Millionen Geräte über den Ladentisch wandern. Sollte der Rückgang der PC-Sparte weiterhin in solch schnellen Schritt weitergehen, dürfte im nächsten Jahr der Wendepunkt in der IT-Branche stattfinden. Dann würden nämlich mehr Tablets als PCs verkauft.

TEILEN

4 comments