iPad App Playboy Webapp NEws Österreich Schweiz Apple Mac

Wir wissen alle wie sehr Apple gegen die Erotikbranche wettert und keine Inhalte auf iPad oder iPhone zulässt die nur einen Nippel enthalten könnten. Doch nun kommt eine sehr konträre Meldung vom Playboy – dieser erscheint nämlich ab März auf dem iPad. Doch der Playboy zeigt doch genug nackte Haut und noch viel mehr,.. Hat Apple etwa seine Regeln im Bezug auf Erotik gelockert?

iPad App Playboy Webapp NEws Österreich Schweiz Apple Mac

Fakt ist das Hugh Hefner höchst persönlich (über seinen verifizierten Twitter Account) bestätigt hat, dass es eine iPad Version des Playboys geben wird, weiters werden noch alte Playboyhefte angeboten. Zusätzlich zu dieser Meldung hat Hugh bekannt gegeben keine besondere Zensierung für das iPad vorzunehmen sonder die Inhalte unzensiert darzustellen (siehe Screen)

Playboy für iPad auf iPad Apple News Österreich App Store Schweiz

Doch Hugh hat uns eine Sache verheimlicht. Nämlich das die Playboy App keine native App sein wird sondern nur ein Web-App sein wird die die Inhalte für das iPad aufbereitet und bereitstellt. So kann der Playboy die Richtlinien von Apple umgehen und trotzdem unzensierte Bilder anbieten. Im genauen Wortlaut heißt es:

We are releasing a web-based subscription service with Bondi Digital Publishing that will give users access to every issue of Playboy both past and present. The service will be iPad compatible and will utilize iPad functions.

Doch soll laut Pressesprecher von Playboy auch eine zensierte Version des Playboys via App auf das iPad kommen. Wir sind aber gespannt ob das überhaupt wer liest. Warum kauft man sich denn den Playboy? 🙂

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel