Microsoft schafft es im Moment immer wieder in die Schlagzeilen der großen Medien. Eigentlich sollte die Nachricht über die ausverkauften Surface Pro-Modelle eine gute Nachricht für Microsoft sein. Leider haben die Medien aber erfahren, dass es wohl nicht an dem großen Kundenansturm liegt, dass das Surface Pro ausverkauft ist, sondern eher an dem Fakt, dass Microsoft fast keine Geräte auf Lager hat und deshalb die Verfügbarkeit so schlecht ist. Laut eigenen Angaben war Microsoft vom „Ansturm“ auf das Surface sehr überrascht und man versuche nun die Produktionsmengen zu steigern.

Microsoft hat Bestellungen gedrosselt!
Anscheinend hat Microsoft selbst nicht an einen guten Verkaufsstart der Pro-Serie festgehalten und im Vorfeld schon die Produktion „gedrosselt“. Nun fällt dem Softwarekonzern genau dieser Fakt wieder auf den Kopf und wir können uns nur düster an die Veröffentlichung des „Zune HD“ erinnern. Hier ist das Szenario etwa gleich abgelaufen und Microsoft stellte das Produkt nur wenige Monate später wieder ein. Ob dies auch mit dem Surface passieren wird?

TEILEN

9 comments