ipadminispacegray

Apple hat es wirklich wieder geschafft! Man hat ein neues iPad Air auf den Markt gebracht und es gleichzeitig zum dünnsten Tablet der Welt gemacht. Apple hat eine „Dicke“ von 6,1 mm erreicht und es ist damit deutlich dünner als das iPad Air. Man hat es sogar so dünn gemacht, dass zwei Modelle übereinander dünner sind als das erste iPad der ersten Generation. Zudem wurde ein neues Display verbaut und hat auch die verschiedenen Schichten des Displays nochmals verkleinert. Dadurch konnte man ein Anti-Reflex-Display verbauen, welches die Lichtwiedergabe um 56 Prozent verringert. Im Inneren schlummert ein A8X-Prozessor, der mit einem „Boost“ von ca. 40 Prozent bei der Prozessorleistung und ca. 2,5-fache Verbesserungen bei den Grafikberechnungen gewährleistet. Trotz dünnerer Bauweise konnte man die Batterielaufzeit des iPad Air beibehalten und man kann über 10 Stunden mit dem iPad Air 2 arbeiten.

Die wichtigen Daten über das iPad Air
Das iPad Air 2 wird es nun auch in der Farbe „Gold“ geben und das ist für viele sicherlich ein wichtiger Fakt. Die iSight-Kamera an der Rückseite hat sich auch verbessert (8 MP) und man kann nun deutlich bessere Bilder machen. Man hat sowohl Slow-Motion-Videos als auch Zeitraffer mit dem iPad Air 2 verwirklicht. Somit zieht das iPad Air 2 gegenüber dem iPhone nach. Natürlich hat Apple auch schnelleres Wi-Fi und schnelleres LTE verbaut, welches für viele sicherlich sehr interessant sein dürfte. Zusätzlich hat man weitere LTE-Netzwerke hinzugefügt. Besonders interessant ist, dass man auch die Touch-ID hinzugefügt hat und damit schafft man wirklich ein sehr rundes Paket.

Preise und Speicher
Apple verlangt für die kleinste Version 499 Euro (in 3 Farben verfügbar) und man hat die Speicherpolitik dem iPhone angepasst. Man kann das iPad Air 2 mit 64 GB Wifi für 599 Euro bestellen. Die 3G-Modelle kosten natürlich wieder um 100 Euro mehr. Generell hat man den Preis etwas gesenkt, aber das Einsteigerprodukt bleibt gleich. Das iPad Air 2 kann ab morgen vorbestellt werden.

TEILEN

13 comments