ipad-mini-mock-up

Im Moment wird davon ausgegangen, dass die iPad-Keynote bereits Mitte Oktober in San Francisco stattfinden wird und man hier sowohl mit einem überarbeiten iPad 9,7-Zoll als auch mit einem überarbeiteten iPad mini 2 rechnen kann. Heute beschäftigen wir uns mit den allgemeinen Gerüchten rund um das kleinste iPad und werfen auch einen kleinen Blick auf die Konkurrenz von Apple. Welche technischen Features sind zu erwarten?

Was wissen wir?
Grundlegend ist bekannt, dass das iPad mini 2 genau die gleichen Abmessungen wie das iPad mini haben und sich im Bereich der Optik nur sehr wenig ändern wird. Wahrscheinlich wird ein etwas stärkerer Prozessor und eine minimal bessere Kamera verbaut (Front HD-Kamera). Herzstück des iPad mini 2 wird das Display sein. Hier muss Apple notgedrungen auf ein Retina-Display setzen, da die Konkurrenz wie etwa Google oder auch Amazon bereits Geräte in dieser Produktklasse auf dem Markt haben, die über ein Retina-Display verfügen. Wahrscheinlich wird Apple das Marketing genau auf diesem Feature aufhängen.

Viele haben auf Retina gewartet!
Sehr viele iPad-Nutzer haben mit dem Kauf des iPad mini gewartet, um sich ein iPad mini mit Retina-Display zu besorgen. Sollte Apple nun wirklich solch ein Gerät auf den Markt bringen, dürfte der Andrang auf das günstige iPad wirklich groß sein. Wir sind gespannt, wie sich Apple im heiß umkämpften Markt positionieren wird. Sollte Apple aber kein Retina-Display auf den Markt bringen, werden sehr viele Nutzer sich von der Firma abwenden und auf Alternativen umsteigen.

TEILEN

Ein Kommentar