Apple News, Österreich Mac Schweiz iPhone 4 iPhone 3gs Akku

Es kommt immer wieder vor, dass Batterien von Apple einfach explodieren oder sich aufblasen und dadurch zerstört werden. Ein neues Gerücht rund um das kommende iPhone 6 soll nun eine Besserung in diesem Bereich versprechen. Laut neuester Informationen soll Apple daran arbeiten, die Batterie-Produktion komplett zu automatisieren und zu vereinfachen. Somit würden sowohl die fehlerhaften Batterien gegen Null laufen als auch die Produktionszeit verkürzt werden. Ob es bei der Batterie selbst auch Veränderungen geben wird, ist noch völlig unklar.

Neue Technologie mit besserer Leistung
Wenn man sich aber die Gerüchte durch den Kopf gehen lässt, könnte es durchaus sein kann, dass Apple auch gleichzeitig eine neue Akku-Technologie vorstellt. Diese Technologie würde bei einem größeren Display (größerer Stromverbrauch) sicherlich sehr hilfreich sein. In Summe betrachtet würde sich jeder über eine langlebigere Batterie im iPhone freuen und wie es scheint, arbeitet Apple auch intensiv daran.

QUELLEAppleInsider
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel