iPad Air

Apple hat ein zunehmend größeres Problem im Tablet-Bereich, da man die Verkaufszahlen nicht mehr so gut steigern konnte, wie es in den letzten Jahren der Fall war. Apple muss sogar mit einem Minus in diesem Bereich rechnen, dennoch geht man davon aus, dass der Konzern in den nächsten Jahren seine Absatzzahlen wieder steigern kann. Grund für diese Annahme ist, dass man viele neue Innovationen bereithält und diese auch im Tablet-Bereich einsetzen will.

Zudem geht Apple davon aus, dass sich der Markt noch in den Kinderschuhen befindet und dass man jetzt erst den richtigen Einstieg in das Businessgeschäft machen muss, um sich weiter zu festigen. Auch der Bildungsbereich ist für Apple sehr wichtig und rechnet auch hier mit einem weiteren Wachstum. Alles in allem versucht Apple die Wogen zu glätten und die Zahlen etwas schön zu reden.

QUELLEWSJ
TEILEN

8 comments

    • das ist ja auch kein Wunder: 1. an allen Ecken von der Presse madig gemacht (wobei die RT Version ja auch nichts taugt)! 2. teuer (noch) 3. Pro-Version nur zögerlich im Markt angekommen Sprich MS hat beim Surface Marketingtechnisch einiges verbockt! Das kann Apple besser . . .
  • Wenn du Daten auf dem iPad anschauen willst, die auf einer Festplatte sind, gibts da was von zb Seagate. Über ein aufgebautes WLAN Netz. Wenn du Bilder vom Fotoapparat machen willst, funktioniert das so nicht. Was ich jetzt nicht wirklich brauche. Da hat meine Kamera lieber zwei Speicherkarten, die gleichzeitig beschrieben werden.
  • Wenn ich in den Urlaub fahre nutzt mir das ganze 'ergänzen konzept' nix. Das ipad sollte endlich lernen mit speicherkarten, externen Festplatten und USB Sticks umzugehen (auf letztere könnte ich auch verzichten). Und nein, das camera connection kit hilft da wenig. Man kann damit zb keine Daten zurückschreiben...
  • Schachsinn! Gerade weil das iPad so ist, wie es ist wird es gekauft. Aber es is klar, dass irgendwann der markt eine gewisse sättigung erreicht. Ich bin sicher dass das nächste iPad auch wieder wie warme semmeln über den ladentisch wandert. Und wie jobs schon gesagt hat: das iPad soll den Pc nicht ersetzen sondern ergänzen!