Bildschirmfoto 2015-12-07 um 08.17.40

Wir haben gestern in der Früh darüber berichtet, dass Apple die Funktion des Apple Pencil unter iOS 9.3 deutlich eingeschränkt hat und nur noch das Zeichnen oder Bearbeiten möglich war. Die Navigation oder auch das Scrollen wurde gänzlich unterbunden. Geht es nach dem Pressesprecher von Apple, haben die Entwickler nur an einer Verbesserung der Funktion des Apple Pencil gearbeitet und deshalb den Funktionsumfang in der aktuellen Beta-Version eingeschränkt. Laut Apple werden User mit der nächsten Beta von iOS 9.3 die volle Funktionalität des Stiftes bekommen und auch behalten.

Viele Apple-Fans sind nun sicherlich beruhigt, da man Apple solch einen Schritt schon zutrauen würde. Eventuell hat Apple einfach ausprobiert wie groß der Widerstand gegen solch eine Einschränkung wäre und gesehen, dass dies der falsche Weg ist. Es könnte aber natürlich auch sein, dass der Pressesprecher die Wahrheit gesagt und Apple nur an einer Funktionsverbesserung gearbeitet hat.

QUELLEThe Verge
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel