12454-6336-150408-Dryft-l

Anscheinend ist Apple mit seiner eigenen Tastatur des iPads oder vielleicht auch des iPhones nicht wirklich zufrieden. Aus diesem Grund hat man nun eine Software-Schmiede gekauft, die sich mit dem natürlichen Tipp-Verhalten eines Kunden auseinandergesetzt hat. Diese Firma hat dann auch die passende Software auf den Markt gebracht und feierte damit auch sehr gute Erfolge. Nun ist Apple auf die Firma aufmerksam geworden und der Konzern hat die Firma kurzerhand gekauft.

Gründe dafür gibt es sicherlich viele. Wahrscheinlich wird Apple die Logik hinter der App aber irgendwann in iOS wiederfinden und man kann darauf hoffen, dass die Software-Tastatur des iPads deutlich besser reagiert und auch funktioniert, als es jetzt der Fall ist.

QUELLEAppleinsider
TEILEN

Ein Kommentar