Immer wieder wird das Thema induktives Laden von Apple aufgegriffen. Dennoch gibt es bis jetzt noch keine Geräte, die solch eine Technologie unterstützen. Meist ist es so, dass dies Bauteile für die induktive Ladung nicht in das iPhone oder das iPad passen und Apple hier lieber auf den Formfaktor, als auf die Funktionalität schaut. Nun ist aber ein sehr interessantes Patent, für das iPad, aufgetaucht, welches in unseren Augen prädestiniert für Apple wäre. So geht Apple einen Schritt weiter und will die Induktionsspulen nicht im Gerät selbst verbauen, sondern im Smartcover.

Damit würde Apple die Technologie komplett auslagern, aber dennoch anbieten könnnen. Weiters soll es auch möglich sein, andere iOS-Geräte mit dem Akku des iPads zu laden, indem man es auf das Smartcover des iPads legt. Zusätzlich sollen im Smartcover nochmals Akkuzellen verbaut sein, die eine Erweiterung zum normalen Akku des iPads darstellen sollen. Alles in Allem hat Apple die komplette Technologie in das SmartCover verlagert und geht hiermit einen komplett anderen Weg.

TEILEN

7 comments

  • Ich finde die Idee nicht schlecht. Die Geräte sollen nicht dicker und schwerer werden, schon gar nicht, wegen sowas. Warum sollte das iPhone/iPad nicht wasserdicht werden ? Sony kann das jetzt schon, wird es bei Apple auch irgendwann mal geben.
    • Also ich finde es eine geniale Idee. So bleibt das kleine Gewicht und das schlanke Design des Ipad's an sich unberührt. So muss man kein riesen gewicht beim lesen im Bett stemmen aber hat unterwegs immer noch ein wenig mehr power. Und Kabelloses aufladen bringt einige Vorteile mit sich... vielleicht wird das neue Ipad /Iphone ja gar Wasserdicht? Jedenfalls besser als die Samsung-Version dazu. Lieber ausgereift und funktionell als schnell Kopiert und nur halb ausgereift.! Auf jeden Fall ein weg in die richtige Richtung! Weiter so!
      • Warum sollte das iPad dicker und schwerer werden nur weil Wireless Charging integriert wird?? Und mit unausgereift meinst du wohl was anderes, denn der QI-Standard beim Wireless Charging ist sehrwohl ausgereift und serienreif. Und wasserdicht beim iPhone meinst wohl auch nicht ernst ;)
    • Und nebenbei funktioniert es nur dort, wo eine absolute gerade Fläche ist damit dieses wacklige Ding namens SmartCover nicht umkippt. Und zuletzt sichert sich Apple sogar den gesamten Zubehörmarkt - denn zwei Cover mitzunehmen wird keiner tun.
  • Das Feature ist somit wieder nur den Benutzern vorbehalten, die auch ein Smartcover am iPad haben. Wenn man schon Wireless Charging verbaut, dann aber ordentlich so wie alle anderen Hersteller auch. Apple will immer eigene Wege gehen und das Rad neu erfinden. Warum können sie nicht einfach eine gute und ausgereifte Technologie 1:1 übernehmen?