61.449.578

Erneut gibt es eine sehr interessante Zählung in den USA die belegt, dass in einem der wichtigsten Markte iOS und Android die Nase vorne haben. Laut einer Umfrage sind rund 53 Prozent der Befragten mit einem neuen Android-Smartphone aus dem Laden gegangen und rund 42 Prozent mit einem iOS-Gerät. Damit haben Android und iOS den Markt komplett unter Kontrolle und Microsoft kann nur mit einem einzigen Prozentpunkt aufwarten. Auch BlackBerry ist am Ende der Leiter angekommen und kann sich überhaupt nicht mehr auf dem Markt halten.

Trend wird sich fortsetzen
Wenn man sich die Marktstudien der verschiedenen Institute ansieht, kann Microsoft derzeit nur in Europa mit seinen Smartphones punkten. In allen anderen Ländern wie zB China, Japan oder auch Australien ist man mit einem sehr geringen Anteil auf dem Markt vertreten. Somit wird Microsoft auch in den nächsten Jahren vermutlich keine große Rolle im Bereich der Premium-Smartphone spielen. Vielleicht kann sich das Redmonter Unternehmen im Bereich „Low-Budget“ noch einen Namen machen.

QUELLECIRP
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel