Das neue Jahr beginnt anscheinend mit sehr vielen Neuerungen und Pressekonferenzen. Angefangen mit der CES schließt sich nun auch Facebook diesem Trend an und gibt am 15. Jänner eine Pressekonferenz, um Neuheiten bezüglich dem sozialen Netzwerk vorzustellen. Grundlegend wird vermutet, dass sich Facebook im Bereich der Messenger und der Voice-over-IP- Telefonie stärker positionieren wird und vielleicht sogar ein eigenes Smartphone vorstellen könnte. Sollte dies tatsächlich der Fall sein, dürften sich die Netzbetreiber in allen Ländern Gedanken machen, wie man gegen Facebook ankommt.

Look what we have build!
Genau dieser Satz deutet auf „Hardware“ hin und wird von den verschiedensten Medien auch so ausgelegt. Ob es sich hierbei wirklich um ein reines Smartphone handelt, ist noch nicht ganz klar. Wir werden auf jeden Fall von der Pressekonferenz berichten und sind jetzt schon gespannt, ob Facebook dem Beispiel von Amazon folgt und in das Hardware-Business einsteigt.

Was glaubt ihr wird Facebook veröffentlichen?

TEILEN

Ein Kommentar

  • bin da mal sehr gespannt.. VoIP könnte ja was werden aber ich befürchte dass es die zahl der meinungsumfragen, werbeanrufe oder diese betrugs-lotterie anrufe enorm ansteigen wird. hier müsste facebook ein wirklich kluges sicheres konzept vorstellen.. ich möchte nichtmal dass mich all meine fb freunde anrufen könnten.. naja, abwarten ^^