Spusu

Seit Juni mischt auch der neue virtuelle Netzanbieter „Spusu“ in Österreich mit und will mit günstigen Tarifen die Kundschaft vom Wechsel überzeugen. Dazu hat sich Spusu in das Netz von „3“ eingemietet. Nun will der Neueinsteiger nicht nur mit Sprachtarifen, sondern auch mit Datentarifen überzeugen. Dazu gibt es bei Spusu nun seit wenigen Tagen eine echte Flatrate.

Für 19 Euro pro Monat bekommt man bis zu 20 MBit/s beim Download und 5 MBit/s beim Upload. Zudem wird betont, dass es keine versteckte Kosten, wie zB eine Aktivierungsgebühr und Service-Pauschale gibt. Attraktiv finden wir, dass es auch keine Mindestvertragsdauer gibt. Mit diesem Tarif könnte Spusu die Tariflandschaft in diesem Bereich wieder in Bewegung bringen.

QUELLESpusu
TEILEN

2 comments