MAc News Österreich Mac Virus

Der Antivirenspezialist Kaspersky hat vor einigen Tagen eine interessante Studie bezüglich der Verbreitung von Malware auf den Mac veröffentlicht. Sie besagt, dass die Zahl der Angriffe in den letzten Jahren gestiegen ist. Insgesamt hat das Antivirusprogramm von Kaspersky im letzten Jahr 3,7 Mio. Infektionsversuche registriert. Im Durchschnitt kommt laut Studie jeder Mac-User auf insgesamt neun Angriffe innerhalb eines Jahres.

osx-threats

Im Besonderen ist die Anzahl jener Software gestiegen, die versucht, sich unerlaubt in OS X einzunisten. Insgesamt wurde über 1.500-mal neue Malware festgestellt, wobei über die Hälfte unter die Rubrik „Adware“ fällt. Aber auch Trojaner, welche die Tastatureingabe aufzeichnen und in regelmäßigen Abständen Screenshots an die Hacker senden, werden häufiger verzeichnet. Hier ist es vorwiegend das Ziel, Bankdaten abzugreifen. Dennoch ist die Verbreitung von Schadsoftware auf dem Mac im Vergleich zu Windows immer noch gering. Hier wird nämlich von ca. 6 Milliarden Angriffen gesprochen.

 

QUELLEMacrumors
TEILEN

6 comments