Wie nun bekannt geworden ist, hat Google heute Nacht einen bereits bestehenden Dienst auch in Österreich freigeschalten. Die Konkurrenz zu iTunes Match (Google Play) ermöglicht es jedem Android-Besitzer bis zu 20.000 Songs in eine Cloud zu laden. Diese Songs können dann von jedem beliebigen Tablet oder Smartphone mit Android-Betriebssystem aufgerufen werden. Im Gegensatz zu iTunes Match ist der Dienst von Google kostenlos, man muss aber mit einigen Einschränkungen rechnen. Sollte Google Play den Song nicht erkennen, wird er nicht in die Cloud geladen und auch nicht dem User bereit gestellt.

Google Play Store!
Doch es geht noch etwas weiter! Google hat auch den Musik-Store zusammen mit dem Streaming freigeschalten. Daher ist es nun auch möglich Musik direkt über Google zu beziehen. Die Preise liegen meist etwas über iTunes, zudem kann die Masse an Songs bei weiten nicht mit der von iTunes mithalten. Google spricht zwar von „Millionen Songs“, dennoch wird klar, dass man noch nicht an das Niveau von iTunes herankommt.

Fazit:
Google hat in Österreich nun endlich ein attraktives Angebot für alle Android-Nutzer auf die Beine gestellt. Dennoch sind wir der Meinung, dass iTunes Match (zwar kostenpflichtig) und der iTunes Store noch deutlich mehr bieten, als die beiden Dienste von Google. Google wird aber sicherlich weiter an der Ausweitung des Angebotes arbeiten.

TEILEN

3 comments