iPad, the new iPad, iPad 3, Mac, News Österreich Schweiz

Wie wir wissen, sind die meisten Apple-User sehr oft im Internet unterwegs und auch Apple setzt sehr stark auf die Mobilität der verschiedenen Geräte. Nun zeigt eine neue Statistik, die über 200.000 große Webseiten analysiert hat, wie stark iOS-Geräte für das Surfen im Internet verwendet werden. So sind gut 70% aller Aufrufe über ein iPhone, iPad oder über einen iPod Touch getätigt worden. Android liegt abgeschlagen auf Platz 2 und belegt diesen mit einem Anteil von 23%. Andere Hersteller wie Windows oder RIM teilen sich Platz 3 mit den restlichen 7%, die eigentlich nur unmerklich ins Gewicht fallen.

iPad der neue Internetdevice?
Erstaunlich ist, dass das iPad eigentlich noch nicht so lange auf dem Markt ist, aber den größten Anteil an Webseitenbesuchen ausmacht. So sind gut 1/3 aller Besuche vom iPad aus gemacht worden. Dies zeigt erneut, dass das iPad für das Internetsurfen einfach geschaffen ist. Hinter dem iPad liegt dann gleich das iPhone – der Rückstand zum iPad ist aber relativ groß.

Verwendet ihr das iPad auch sehr oft zum Internet surfen?

TEILEN

Ein Kommentar