anonymous Hacker Megaupload Aktivisten Internet

Nachdem die großen Downloadportale und auch Downloadbetreiber von der Polizei gestoppt worden sind, wird es immer schwerer im Internet nach illegalen Inhalten zu suchen und diese dann auch zu bekommen. Deshalb ist nun ein deutlicher Trend zu erkennen, den die Musikindustrie sicherlich sehr positiv auffassen wird. Die Zahl der illegalen Downloads ist in diesem Jahr rückläufig. Somit zeigt der Kampf gegen die Internetpiraterie erste Erfolge. Doch nicht nur das Lahmlegen der verschiedenen Seiten ist ein Grund für den Rückgang. Auch das umfassenden Angebot, welches immer günstiger wird, lässt die Internetgemeinde umdenken.

Spotify mit Vorreiterrolle!
Im Bereich der Musik dürfte sicherlich auch Spotify einiges für diesen Trend getan haben. So kann für kleines Geld so viel Musik konsumiert werden, wie man möchte. Zudem ist Spotify deutlich schneller als ein illegaler Download und auch die Qualität stimmt. Zudem wägen immer mehr Internetbenutzer ab, ob sie 9 Euro in zB einen Rapidshare-Account stecken sollen, oder doch lieber in solch ein Angebot wie Spotify oder Deezer.

Filme streamen ist immer mehr im Kommen!
Doch nicht nur das Streamen von Musik wird immer mehr zur feinen Art. Auch die Angebote von Apple oder Amazon erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Vorteile der Angebote ist, dass die Inhalte sofort verfügbar sind und auch in einer sehr guten Qualität angeboten werden. Beim Preis sollten die Filmemacher noch etwas nach unten gehen, um eine breitere Masse anzusprechen. Wir sehen hier aber noch sehr viel Wachstumspotential.

Welche Angebote nutzt ihr bzw. findet ihr am besten?

 

TEILEN

3 comments