Facebook Apple News Österreich Mac App App Store teaser

Nicht nur Apple, Motorola, Google und Samsung bekriegen sich – nein auch Yahoo hat nun eine Klage über 10 Patente gegen den Rivalen Facebook eingereicht. Yahoo hat sich einen äußert guten Moment für diese Klagen ausgesucht, da Facebook gerade im Begriff ist, an die Börse zu gehen und solche Ereignisse dieses Vorhaben nicht gerade vereinfachen. Demnach soll Facebook die Patente von Yahoo im Bereich der sozialen Netzwerke verletzten. Anscheinend habe man sehr lange geprüft, ob man gegen Facebook vorgehen könnte und sei nun zu dem Schluss gekommen, dass man Facebook durchaus belangen kann.

Demnach seien die 10 Patente grundlegend für die Ausarbeitung eines sozialen Netzwerkes und man verlange von Facebook nun eine Strafzahlung in nicht definierter Höhe. Doch für Yahoo ist das erst der Beginn und will Facebook noch weiter an die Wäsche gehen. So habe Yahoo auch Klage gegen das Nachrichten- und Chatsystem von Facebook eingereicht. Hier habe Yahoo jahrelange „Forschung“ betrieben und Facebook hätte sich ohne zu fragen einfach der Technologie bedient.

Facebook hat sich bis dato noch nicht geäußert und wird dies wahrscheinlich auch nicht machen. Yahoo rechnet damit, dass Facebook sehr schnell „klein beigeben“ wird, damit der Börsengang nicht gefährdet wird.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel