Wie in den letzten Stunden bekannt geworden ist, gibt es eine große Sicherheitslücke in HTML 5 die bis jetzt unentdeckt blieb. Diese Sicherheitslücke erlaubt es findigen Programmierern die Festplatten eines Mac oder PC komplett mit Daten zu füllen. Die Sicherheitslücke nutzt einen Fehler im „Web Storage“ des Browsers aus der es ermöglich temporär Daten auf dem Rechner zu speichern. Im Normalfall ist die Größe des Speichers limitiert. Diese Sperre kann aber sehr leicht umgangen werden und führt in den meisten Browsern (außer Firefox) zu einem Vollschreiben der eigenen Festplatte.

Browserupdates folgen…
Der findige Programmierer der das Problem entdeckt hat, hat schon alle betroffenen Browserbetreiber auf das Problem hingewiesen und man kann damit rechnen, dass in den nächsten Stunden oder Tage ein Update für Safari und Co. bereitgestellt wird um den Fehler so schnell wie möglich zu beheben. Zu beachten ist, dass der Fehler nicht auf das Betriebssystem begrenzt ist sondern auf allen System gleichermaßen funktioniert. Wir halten euch auf dem Laufenden wenn das Problem gelöst ist.

TEILEN

3 comments