Apple News Österreich Mac Google Plus Deutschland Schweiz

Leider haben sich die Vermutungen rund um das soziale Netzwerk von Google zum größten Teil bewahrheitet. So kommt das Netzwerk nach mittlerweile fast einem halben Jahr nicht in die Gänge. Nun springen sogar verschiedene Spielehersteller vom Google Plus-Konzept ab. Begründung dafür war, dass es nicht genügend Kunden für die Spiele gegeben habe. Deswegen hat man sich für den Rückzug entschieden um Entwicklungskosten zu sparen. Damit verliert Google Plus einen wichtigen Partner und gleichzeitig auch Zweig.

Neuerungen konnten nicht überzeugen!
Mittlerweile verbessert Google fast jede Woche das Design und stellt verschiedene Dienste ein oder um. Dadurch entsteht in unseren Augen ein immer größeres Wirrwarr und man kennt sich bei Google Plus nicht mehr aus. Auch die Userschaft ist wenig aktiv auf dem Netzwerk, da einfach die Reichweite fehlt. So verbleiben Google Plus User ca. 2 Minuten auf der Webseite – Facebook kann mit einer Haltezeit von 1-2 Stunden pro User und Tag rechnen. Diese gravierenden Unterschiede sprechen eindeutig gegen Google Plus!

Wird es eingestellt?
Dies ist noch fraglich. Google hat schon sehr oft Dienste sehr lange „mitgeschleift“ und auf einen „Boom“ gehofft. Wahrscheinlich werden wir in gut 2 oder 3 Jahren nichts mehr von Google Plus hören oder sehen. Sehr schade, da dies der Einzige ernstzunehmende Konkurrent von Facebook war und immer noch ist.

Wart ihr jemals auf Google Plus?

TEILEN

5 comments

  • Also mal ehrllich. G+ war an Anfang mal interessant. Aber als ich vor 4 Monaten von dem Zug gesprungen bin, war schon von der anfänglichen Euphorie nicht wirklich mehr viel übrig. Facebook kam und kommt für mich nicht in Frage. Bleibe bei Twitter. Kurze, knappe Aussagen, die mehr oder minder dem Alltag bereichern können.
  • Also ich nutze g+ vor allem um verschiedene streams anzuzeigen... und mit ein paar leuten aus meiner Klasse in Kontakt zu sein. Hangout ist sehr nice und funktioniert auch einwandfrei. (Hab es schon mit bis zu 5 Personen getestet) Ich fände es sehr schade... Facebook mag ich nicht wirklich... dort bin ich eher gezwungenermaßen da dort die ganze Familie und viele Freunde sind. Das Konzept und Design gefällt mit bei Googles Lösung sehr viel besser
  • Ich bin bei G+ angemeldet und finde es ehrlich gesagt schöner gestaltet als Facebook. Das Problem ist, dass die Leute nur bei einer Community sein wollen. Erstrecht bei der, wo die meisten Freunde sind. Facebook hat die meisten Mitglieder und einer der ältesten Communities, die es gibt. Ich gebe G+ maximal noch 1/2 bis ein 3/4 Jahr.