Facebook Apple News Österreich Mac App App Store teaser

Eigentlich ist Facebook als normale Webseite bekannt geworden. Jedoch stagnieren die Zugriffszahlen auf die reguläre Seite von Facebook momentan. Nun ist in Amerika ein Fall eingetreten, der eigentlich noch nicht vorhersehbar war. So wird Facebook inzwischen öfter über die mobile App als über die normale Webseite aufgerufen. Speziell die iOS-Nutzer sind sehr aktiv, was dies betrifft. Die Veröffentlichung der iPad-App von Facebook hat nochmals einen kräftigen Schub in Richtung mobile Zugriffe bewirkt.

Internet, wo immer man möchte!
Wie es scheint, greifen die User nicht nur an bestimmten Orten (Zuhause oder über die Arbeit) auf soziale Netzwerke zu. So wird in jeder freien Minute das Smartphone gecheckt, ob irgendwelche Neuigkeiten vorhanden sind. Weiters werden auch immer öfter GEO-Daten via Facebook versendet (wir würden davon abraten). Wahrscheinlich wird sich Facebook noch mehr auf diese Sparte konzentrieren und bald neue Features für iOS und auch Android auf den Markt bringen.

Wo nutzt ihr Facebook? Auf den Smartphone oder auf dem normalen Rechner?

 

TEILEN

Ein Kommentar