Facebook Apple News Österreich Mac App App Store teaser

Facebook muss sich nun wahrscheinlich einen anderen Namen für seine geliebte „Timeline“ suchen. Die Inhaber der Timline Inc. haben nun die Klage gegen Facebook gewonnen. Die Macher von Timeline.com haben im Jahr 2009 begonnen eine virtuelle Umgebung zu schaffen, in der man Lebensereignisse eintragen kann. Aus diesem Grund ist klar, dass die Macher von Timeline.com deutlich früher an einem vergleichbaren Projekt gearbeitet haben, als Facebook. Dies erkannte auch der Richter und lehnte die Klage von Facebook ab. Natürlich reichte Facebook sofort eine Gegenklage ein und gab an, dass man die Marke „Timeline“ nicht schützen lassen könne, da diese zu allgemein definiert sei.

Urteil erst am 22. April
Der Richter gab dem Gegenargument von Facebook Recht und hat nun eine Jury beauftragt, sich diesem Fall zu widmen. Diese kommt am 22. April zusammen und wird über den Fall entscheiden. Sollte Facebook die Rechte an der Timeline verlieren, könnte es zu Strafzahlungen kommen, oder Facebook müsste sich einen anderen Namen für die in Facebook integrierte Timeline finden.

TEILEN

6 comments