Facebook Apple News Österreich Mac App App Store teaser

Anscheinend ist Facebook im Moment dabei, sich für den Börsengang im Mai zu rüsten. Deswegen wurde vor ein paar Tagen der App Hersteller Instagram für gut 1 Milliarde US-Dollar gekauft. Nun geht die Shopping-Tour weiter und Facebook kauft Patente im Wert von 550 Millionen US-Dollar vom Softwaregiganten Microsoft. Insgesamt dreht es sich hierbei um 650 Patente, im Bereich Internet und Kommunikation. Die Patente stammen ursprünglich aus dem Hause AOL und wurde von Microsoft aufgekauft und nun an Facebook weitergeben.

Die Patente könnten sehr wichtig im Prozess zwischen Yahoo und Facebook werden, da Yahoo Facebook eine grobe Verletzung ihrer Patente vorwirft. Sollten sich diese Behauptungen wirklich bewahrheiten, dürfte es für den Börsengang nicht gerade gut stehen. Momentan stehen die beiden Unternehmen aber noch in Verhandlungen. Wir sind gespannt, wie lange der Geldbeutel von Facebook noch reicht, um Aktionen dieser Größenordnung zu bewältigen.

Gute Nachrichten von Facebook:
Doch Facebook hat auch guten Grund zu investieren. In einer Bericht von Business Insider wurde bekanntgegeben, dass Facebook nun die 900 Millionen User-Marke geknackt habe und damit schon früher als erwartet vor der Milliarden User-Grenze stehe. Weiters wurde in diesem Bericht erwähnt, dass mehr als die Hälfte der Facebook-User das Portal über ihr Smartphone nutzen. Dies zeigt erneut, wie sehr sich der Markt vom Desktop-PC hin zum Smartphone bewegt.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel